16.02.06 14:58 Uhr
 207
 

Microsoft will mit "Infocard" ein Programm zur Passwortverwaltung herausbringen

Der Microsoft-Konzern will noch in diesem Jahr das Programm "Infocard" auf den Markt bringen. Es handelt sich dabei um eine Anwendung zur Verwaltung von Passwörtern und Zugangsdaten. Bei Auktionshäusern etc. müsse man sich diese dann nicht mehr merken.

Das kleine Programm soll in das Betriebssystem Windows XP und den Internet-Explorer 7.0 integriert werden. Auf der RSA-Sicherheits-Konferenz in San Jose erläuterte Microsoft-Chef Bill Gates, das Einkaufen im Web werde mit der Software sicherer.

"Infocard" sei wie eine digitale Geldbörse, in der sich die Zugangsdaten befinden. Diese seien vor Angriffen und Ausspionieren geschützt. "Infocard" soll außerdem alle möglichen Webshops über ein einziges Benutzerkonto ansteuern können.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Programm, Passwort
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2006 15:04 Uhr von Johannes Fuß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee: mag ja gut sein - nur trauen kann ich Billy-Boy nicht mehr.
Kommentar ansehen
16.02.2006 15:47 Uhr von evil1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer ms: seine wichtigen benutzerdaten gibt, der kann sie auch gleich in forum seines vertrauens posten.
ms und sicherheit? was passt da wohl nicht zusammen?
ich sag nur mal die tolle firewall als beispiel, die lässt auch alles durch, außer die programme, welche man selbst nutzen will..
Kommentar ansehen
16.02.2006 16:23 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Windows Teletubbie: Da das Betriebssystem "Windows Teletubbie", gerne auch als "XP" abgekürzt, sowieso nie meinen Rechner sehen wird, und damit auch nie IE7, werde ich auch dieses Programm nie zu sehen bekommen.

Ich brauche ein BS - keine Krankheit.

Windows 2000 rulez!
Kommentar ansehen
16.02.2006 17:09 Uhr von M.Schneider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ George Taylor: Und alle Fachzeitschriften haben keine Ahnung und labern nur Müll ;) Immer diese Vorurteile... und das dumme Geschwätz des noch dümmeren Volkes, echt ätzend.
Kommentar ansehen
16.02.2006 17:33 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt mir so bekannt vor *grübel*
Ach ja! Bei Mac OS X gibts das ja seit 2001 und nennt sich
simpel "Schlüsselbund".

The next Apple-Copy...
Kommentar ansehen
16.02.2006 18:07 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat man im Kopf: Heutzutage hat man seine paar Passwörter im Kopf.
Ein Passwortprogramm ist viel zu unsicher.
Kommentar ansehen
20.02.2006 08:43 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@M.Schneider: Oh Mann. Erst Denkapparat einschalten, dann schreiben: die Zeitschriften sind wie Fähnchen im Wind. Die wollen Umsatz machen und richten sich nach dem Volk.

Frag mal, wieviele Admins wohl als Client lieber XP oder Win2000 einsetzen würden - Du wärst überrascht.

XP ist eine weiterentwicklung aus 98SE und 2000 - ohne den ganzen 98-Schmodder wäre es ein ganz passables BS...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?