16.02.06 11:52 Uhr
 282
 

Hamburg: Italiener wurde von Landsmann im eigenen Restaurant erschossen

Wie die Polizei heute mitteilte, ist ein 45 Jahre alter Italiener in Hamburg-Bergedorf in seinem Lokal erschossen worden.

Kurz vor der Tat sollen der Gastwirt und ein elf Jahre älterer Landsmann noch miteinander in telefonischem Kontakt gestanden haben, als dieser kurz darauf im Restaurant erschien und ohne Vorwarnung mehrere Schüsse auf das Opfer abgab.

Der Mann erlag seinen schweren Verletzungen in der Klinik.
Bei der Tatwaffe handelt es sich um einen Revolver, der nach Polizeiangaben beim Beschuldigten sichergestellt werden konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der Erleuchter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Italien, Restaurant, Italiener
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2006 11:06 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wohl dahinter steckt? Mafia? Geldschulden? Klingt nach ziemlich kaltblütiger Aktion - mal sehen ob er noch plaudert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?