16.02.06 09:56 Uhr
 192
 

Südkorea: Niedrigste Arbeitslosenzahl im Januar seit 1998

Mit 3,7 % im Januar liegt die Arbeitslosenrate auf ihrem tiefsten Stand seit 1998, ein halbes Prozent weniger als im gleichen Monat 2005.

Gegenüber Dezember 2005 zeigte sich ein Anstieg von 0,2 %, während die saisonbereinigte Rate um ein Zehntel auf 3,4 % von Dezember auf Januar sank.

Die Gesamtzahl der Arbeitnehmer wird auf rund 22 Millionen letzten Monat geschätzt, rund 390.000 mehr, als in der Vergleichsperiode letzten Jahres.


WebReporter: buckowitz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Südkorea, Arbeitslosenzahl
Quelle: english.kbs.co.kr

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen
Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2006 10:02 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da Deutschland ja immernoch Exportweltmeister: ist, sollten wir überlegen in naher Zukunft unsere Arbeitslosen zu exportieren...

(ja - war nur ein böser Scherz...)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?