16.02.06 08:52 Uhr
 18.042
 

Firefox: Bug stellt sich als Feature heraus

Viele Firefox-User haben sich über einen Fehler beschwert, der gar keiner ist. Der so genannte "Memory Leak"-Bug im Browser ist ein Feature, wie der Entwickler Ben Goodger nun bestätigte.

Da 39 Prozent aller Internetseiten durch den "zurück"-Button wiederholt aufgerufen werden, wurde das Feature in den Browser integriert.

Die Version 1.5 speichert je nach Arbeitsspeicher des PCs die letzten fünf bzw. acht Websites im Back-Forward-Cache. Dadurch gibt es mehr Daten und es wird mehr Leistung in Anspruch genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Firefox, Feature, Bug
Quelle: www.tecchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2006 00:55 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich bin mit der Version 1.5 zufrieden und habe auch keine Probleme. Der neue IE ist aber auch nicht schlecht :) Allerdings weiß man bei Microsoft nie so richtig woran man wirklich ist.
Kommentar ansehen
16.02.2006 09:14 Uhr von christian.plauen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@author warum weist du nie woran du bei mircosoft bist ?
Kommentar ansehen
16.02.2006 09:49 Uhr von torias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Man konnte dem Firefox zugucken wie er mehr und mehr Speicher gefressen hat OHNE sich durch irgend welche Seiten zu klicken. Firefox an, Seite mit Flash besuchen und warten. Nach ein paar Stunden hat man dann locker 200 - 300 MB Speicherverbrauch
Kommentar ansehen
16.02.2006 10:14 Uhr von gerndrin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
torias: Würde ich mich schon mal drum kümmern, ich komm mit dem 1.51 nicht über 60....
Kommentar ansehen
16.02.2006 10:29 Uhr von wyatt.cx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch komisch: also ich hab jetzt die ganze nacht durchgelernt und dabei ständig den firefox aufgehabt und bin auf verschiedenen seiten gewesen und nach ca 7 stunden dauerbetrieb habsch knappe 45 mb verbraucht - haut mich jetzt nich vom hocker
Kommentar ansehen
16.02.2006 11:03 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tabs: Ich meine irgendwo gestern gelesen zu haben, dass dieses nur Passiert wenn man mehrere Tabs offen hat, kann aber leider die Quelle nicht wiederfinden.

Ich habe grad 9 Tabs offen, davon 8x SSN und 1x Google (weil Quellensuche)... und bin bei weit über 60MB (bei 1,5GB RAM)... und ich muss sagen:

OH MEIN GOTT... wo ist nur mein Arbeitsspeicher hin?

Man, man, man... worüber sich Leute wieder aufregen...
Kommentar ansehen
16.02.2006 11:21 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Ich erinnere mich auch noch, dass es hauptsächlich um Seiten mit Multimediainhalten ging, die den Speicherverbrauch bei Tabs hochtreiben... also mehrere Tabs mit Videos drin
Kommentar ansehen
16.02.2006 11:45 Uhr von torias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gerndrin: Der Bug war im 1.5 und wurde im 1.5.0.1 behoben
Kommentar ansehen
16.02.2006 13:21 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*g* OPERA: macht das seit ewig. Er holt die daten blitzschnell !! aus den Cache ohne !!! auch nur beim Server nachzufragen. Das Risiko das gewisse Seiten veraltert sind (kommt häufig bei Browsergames etc.) vor, nimm ich gerne dafür im kauf.

Das geht so. Auf eine Seite klicken (meist bei goggle gefunden) dort von der Startseite auf ein menü, "ups war das falsche", auf zurück geklickt, und in sekundenbruchteil (ohne das die riesige Seite neu geladen wird) auf der Hauptseite ein anderen Menüpkt. ausgewählt.

OPERA z.b. kann TAB´s seit Ewigkeiten aber so ist es je nach Situation angenehmer.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
16.02.2006 13:33 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torias: wenn das ein Feature war, warum wurde das dann behoben? ;)
Kommentar ansehen
16.02.2006 13:57 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
it´s not a but: it´s a feature! Das habe ich nun schon so oft gehört...:-)
Kommentar ansehen
16.02.2006 15:03 Uhr von m4rius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann mir jemand erklären: was dann der eigentliche bug is oder was an dem feature so schlimm is`?
Kommentar ansehen
16.02.2006 17:14 Uhr von 2Skywise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@m4rius:
Dieses Feature geht gar tierisch auf die Performance des Rechners, weil auf diese Weise Arbeitsspeicher blockiert wird, der für andere Anwendungen vielleicht interessant gewesen wäre.

@summertime:
Nun ja, wenn sich genug Leute über dieses Feature beschweren, dann wird über kurz oder lang auch jemand in den entsprechenden Wortlaut hineininterpretieren, daß diese neue Funktion bei vielen Usern nicht sonderlich gut ankommt. Und dann behebt man eben ^^
Kommentar ansehen
17.02.2006 00:33 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Bug ist Firefox selbst also Windows lädt sowieso alle dll´s für den IE in den Speicher. Sämtliche Routinen für das Netzwerk via TCP/IP und was sonst noch alles anfällt bringt M$ on board ins System rein.
Wozu braucht der kleine Mann von der Strasse also einen Firefox?
Nur um mit Absicht zu sagen ich bin gegen Microsoft - auch wenn ich deren Windows benutze.
Installiert euch doch Linux - oder besser nehmt eine Schreibmaschine.
Kommentar ansehen
17.02.2006 10:18 Uhr von Natsukawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Besuch doch einfach mal ein Heise-Forum, in dessen Titel das Wort Firefox vorkommt. Such dort nach einem Troll-Beitrag gemäß "FF ist Kacke" und Du findest massig Argumente in seiner Reply, warum es besser ist, doch lieber den Firefox zu verwenden.
Kommentar ansehen
17.02.2006 10:58 Uhr von curunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tztztz: hab zwei fenster auf , eins mit 8 tabs und den anderen mit 10 und das schon länger als drei tage.
einen für browser games , den andren gondel ich mit durch die welt geschichhte und darunter sind auch natürlich flash movies und mein use liegt bein ca 73 mb also hab euch nicht so
Kommentar ansehen
12.03.2006 17:40 Uhr von JS164
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da habe ich: mal was anderes gelesen, leider keine Ahnung auf die Schnelle wo.

Da gibt es einen Browser der in "Vorauseilendem Gehorsam" schonmal alle Links der gerade aufgerufenen Seite besucht und zwischenspeichert um sie, wenn der User tatsächlich weitersurft, schon im Cache zu haben.
Was natürlich Unmengen Hauptspeicher verbrät, vor allen Dingen aber den Traffic bei den Seitenbetreibern sinnlos in die Höhe treibt. Einige Seitenbetreiber sperren Browser die erkanntermaßen ein solches Plugin benutzen vom Zugriff.

Jemand auch was davon gelesen?

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?