15.02.06 18:11 Uhr
 2.740
 

Österreich: Autofahrer gehen u.a. mit Wäschekörben gegen Parkplatzmangel vor

In Österreich herrscht aufgrund des enormen Schneefalls großer Parkplatzmangel. Aus diesem Grund sind zahlreiche Autofahrer auf die Idee gekommen, mit Hilfe von Barrikaden ihre Parkplätze zu sichern.

Unter anderem werden sowohl Kisten, Bretter, Tafeln als auch Wäschekörbe auf die Parkplätze gestellt. "Dies ist zwar menschlich verständlich, rechtlich aber leider nicht zulässig", kommentierte ein Experte des ÖAMTC diese Vorfälle.


ANZEIGE  
WebReporter: german_freak
Quelle: news.orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2006 17:31 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich haben zahlreiche andere Autofahrer vor Wut gekocht, als sie gesehen haben, dass dort Dinge auf den Parkplätze stehen. Hätt ich gerne mal mit angesehen :)
Kommentar ansehen
15.02.2006 18:17 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Parkverbotsschilder in Salzburg verschwunden: Zitat Quelle:

"In den vergangenen Wochen haben unverschämte Autofahrer 25 Parkverbotsschilder verschwinden lassen."

Blüht da einer neuer Schwarzmarkt auf? *gg*
Kommentar ansehen
15.02.2006 18:40 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit zwei Goldenen **, sollten keine u.a. in einem Artikel, und noch weniger im Titel auftauchen müssen.
Welcher Checker hat das wohl nicht korrigiert? "Wäschekörbe halten Parkplätze frei" wäre doch auch nicht schlecht gewesen:)
Kommentar ansehen
16.02.2006 00:15 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich komm zufällig aus Salzburg, und da schaut es echt mies aus was Parkplätze betrifft. Mit der Schneeräumung hinkt man total hinterher. Vorwurf kann man allerdings niemand einen machen, weil wegzaubern können sie den Schnee ja auch nicht.

Der Schnee wird abtransportiert, mehr kann man nicht verlangen.
Kommentar ansehen
16.02.2006 00:33 Uhr von TheRealScotty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also in Wien ist es gang und gebe das sich Geschäfte den Parkplatz vor der Haustüre so sichern - auch im Sommer

ich hab schon mit den Gedanken gespielt die kisten oder was auch immer dort steht zu nehmen und einfach auf den Gehsteig zu stellen - aber so sehr war mir auch nicht nach Streit

ich bin halt ein zu gutmütiger Mensch O:-)
Kommentar ansehen
16.02.2006 08:48 Uhr von johndoe76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Wien hast gleich keine Luft in den Reifen es ist wie ihr alle schon sagt im Winter üblich sich einen Platz zu reservieren.
Als sich zwei Freunde mal bei mir auf "so einen Platz" stellten (sie haben die Kisten weggeräumt) - und zurückkamen hatten sie keine Luft in den Reifen!!!
War zwar nur rausgelassen und nicht ausgestochen - aber: ist doch eher Kontraproduktiv - denn wenn ich keine Luft hab, bleib ich "halt extra lange stehen" auf dem Parkplatz.
Jaja - die Wiener-Proleten-Seele...
...zum Glück liegt zur Zeit bei uns kein Schnee!
Kommentar ansehen
16.02.2006 09:56 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@joeiii: Vielleicht wäre es auch eine Möglichkeit keine 80Cent für 20 Minuten parken zu verlangen *g*

War Anfang Januar in Salzburg und war (leider) total enttäuscht von der Stadt.
Abgesehen von ein paar Gässchen die mit Geschäften vollgepfropft waren gab es nichts was mich in der Innenstadt gereizt hätte. Nicht mal die Kirchen fand ich besonders toll, geschweige denn das Mozart-Haus (würds nicht dranstehen wäre es irgendein Haus unter vielen).
Zum Glück gibts den P+R-Parkplatz kurz vor der Stadt, so das man dort parken kann.

Aber bei den Preisen für Parkplatznutzung wunderts mich net wenn man mit Kisten und Körben versucht sich einen festen Parkplatz zu ergattern.
Würd ich auf Teufel komm raus einen brauchen, einfach die "Sperrung" zur Seite räumen. Hab ne elektr. Pumpe im Auto mit der ich die Reifen auch wieder vollmachne könnt wenn nötig... dauert zwar etwas länger aber damit muss dann der Sachbeschädiger leben. Wie johndoe schon gesagt hat.. eher kontraproduktiv. Aber gut.. Schluchtis halt *g* (Scherzle)
Kommentar ansehen
17.02.2006 08:38 Uhr von Lordofthunder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo sind die besitzer der wäschekörbe? sitzen die da drauf/drunter?
was hällt denn den parkwilligen autofahrer auf diesen gegenstand wegzutragen?

also ich würds so machen!
nicht das ich das nicht nachvollziehen könnte warum die das machen, aber ich glaub bei uns in Deutschland würd das nicht mal 3 minuten halten!

ciao Lord
Kommentar ansehen
17.02.2006 09:42 Uhr von madhouse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lordofthunder: hast absolut recht - nur obwohl ich nichts lieber machen würde, hätte ich ehrlich gesagt keine Lust, später zum Auto zurückzukommen und Kratzer etc. vorzufinden. Da fahre ich doch lieber weiter :o(

Simon
Kommentar ansehen
17.02.2006 12:58 Uhr von cobiweb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: Toll, da gibt es Waschkörbe umsonst, die liegen da einfach so auf der Straße herum. *gg*
Kommentar ansehen
17.02.2006 20:55 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Winter wie Sommer: Im Winter sinds Waschkörbe aufm Parkplatz und im Sommer sinds eben Handtücher auf dem Liegestuhl :-)
Kommentar ansehen
19.02.2006 23:55 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WAHNSINNSNEWS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Geh mal in ein beliebiges unteres Mittelklasse-Wohnviertel einer beliebigen Großstadt und du wirst entsprechedes finden *gähn*

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?