15.02.06 16:34 Uhr
 307
 

Nach Verteuerung von Gas und Öl kommt es nun zu Holzdiebstählen

In letzter Zeit werden in einigen Regionen Bayerns verstärkte Holzdiebstähle registriert. Aufwändig vorbereitete Holzlagerungen, die an Waldrändern zur Abholung bereitstanden, wurden von Dieben illegal abtransportiert.

So seien mehrere geklaute LKW-Fuhren Holz im Raum Regensburg gemeldet worden. Etwa ein Kubikmeter Brennholz ist im oberfränkischen Haßlach geklaut worden; in Neu-Ulm wurde ein Ehepaar erwischt, das gerade Bauholz in seinen Anhänger lud.

Sogar der Diebstahl einer Eiche wurde aus der Region Deggendorf verzeichnet; der Baumwert betrug 600 Euro. Dass das Holz keinen geringen Wert darstellt, sieht man am Vergleich von Öl und Holz: Ein Ster Buchenholz entspricht circa 200 Liter Heizöl.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Öl, Gas
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?