15.02.06 16:26 Uhr
 202
 

Kabul: Rebellen richteten zwei afghanische Geheimdienstmitarbeiter hin

Radikal-islamische Rebellen haben in der westafghanischen Provinz Farah am Montag zwei Geheimdienstmitarbeiter verschleppt. Bereits einen Tag später wurden die Leichen der beiden Männer gefunden, wie heute bekannt wurde.

Ein Sprecher der Regierung bezeichnete die Rebellen als "Feinde Afghanistans". Diese Bezeichnung wird von der afghanischen Regierung oft für Splittergruppen der Taliban verwendet.


WebReporter: Netdancer1000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Geheimdienst, Kabul, Rebell
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?