15.02.06 15:12 Uhr
 1.069
 

Anzeige gegen "Stunksitzung" - weil Papst und Kardinal küssend im Bett liegen

Den Papst und den Kölner Kardinal Joachim Meisner haben die Darsteller der alternativen "Stunksitzung" in einem Gagstück auf die Schippe genommen. Sie stellten die beiden in einem Gag als Küssende in einem Bett dar.

Nun hat ein Zuschauer eine Anzeige bei der Polizei erstatten, weil er in dem Sketch eine Beleidigung seiner religiösen Gefühle sieht.

Wie die Staatsanwaltschaft in Köln weiter mitteilte, ist der Mann der Ansicht, dass der Religionsfrieden durch den schrägen Gag gestört werden könnte. Zuvor hatte schon der "Kölner Stadt-Anzeiger" von der Anzeige berichtet.


WebReporter: FTD-Premium
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Papst, Anzeige, Bett, Kuss, Kardinal
Quelle: www.donau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2006 15:26 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Papst und Kardinal küssend im Bett??? Bei diesem lauwarmen Verein würde mich das gar nicht wundern wenn der Gag nicht die pure Wahrheit wäre.
Kommentar ansehen
15.02.2006 15:45 Uhr von Dipsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na na !!! Ich bin zwar nicht in der Kirche; ebenso renne ich bestimmt nicht dem Glockengebimmel nach - aber es geht hier, so finde ich, doch ein wenig zu weit. Selbstverständlich muß man sich als Person des öffentlichen Lebens die eine oder andere Karikatur gefallen lassen, aber sowas auch ? Ich denke nicht ! Denn - nun mal ehrlich: wer glaubt denn allen Ernstes, dass diese beiden älteren und doch recht beleibten Herren zusammen ins Bett passen ? Geht doch gar nicht !!! Ok, im stehen wird bestimmt schon das eine oder andere gelaufen sein, aber garantiert nicht im Bett !!! Oder ???
Kommentar ansehen
15.02.2006 16:18 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein gott: ist mir schlecht...fangen die jetzt genauso an wie islamische fundamentalisten?????? mein gott es ist fasching...stellt euch nicht so dran. Aber wenn die so einen Aufstand machen ist vielleicht ja auch was wahres dran....:)
Kommentar ansehen
15.02.2006 19:52 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch mir wird schlecht: Erst darf man nicht mal mehr eine Karikatur über den Muslim Propheten bringen und jetzt darf der Papst im Karneval nicht mehr hochgenommen werden.

Unsere Welt wird immer rückständiger.
Kommentar ansehen
15.02.2006 20:18 Uhr von chaotic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann ich stimme FriFra und Buster_ zu. Wer mit der Pressefreiheit die Abbildung der Mohammed-Karrikaturen verteidigt, darf eigentlich nichts gegen diese Darstellung von Papst und Kardinal sagen.
Ich persönlich finde den Gedanken über die beiden älteren Herren viel amüsanter, als die Karrikaturen. und ich bin katholisch.

Warum können sich die Menschen nicht alle mal etwas abregen und die Welt mit etwas mehr Humor sehen?
Kommentar ansehen
16.02.2006 08:48 Uhr von tc_silber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt geht´s bei uns los! Kommt jetzt der große Karikaturen-Streit bei uns! Der Katholik der sich da auf die Füße getreten fühlt, sollte die Entscheidung über eine Anzeige gefälligst bei den betroffenen Personen lassen.
Er kann zwar seine Empörung offen kundtun, aber das Rechtauf eine Anzeige hat er nicht!
Ich finde die Idee witzig. Man sollte erstmal richtig über die Symbolik nachdenken!!!! (c:
Kommentar ansehen
16.02.2006 08:53 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr vergeßt die Sonderstellung des Papstes! Der Papst stellt den Stellvertreter Gottes auf Erden dar. Wäre der Spaß zwischen Kardinal und nem Pfarrer abgelaufen, ist das was anderes! Eine Absurdität darzustellen, die jeglicher Grundlage entbehrt und unseren obersten Hirten entehrt ist auch für einen Christen schäbig und mancher in Deutschland sollte seine ateistischen Züge verbergen aus Respekt, der auch dem Christentum gegenüber erbracht werden sollte.

Laßt euer infantiles Gehabe bitte!
Kommentar ansehen
16.02.2006 09:24 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdunkler :-): Auch das ist "Meinungsfreiheit" ;-)
Kommentar ansehen
16.02.2006 10:40 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der WDR ist bereits zu Kreuze gekrochen! Der Sketch wird rausgeschnitten, wenn die "Stunksitzung" ausgestrahlt wird...
Kommentar ansehen
17.02.2006 13:29 Uhr von Treeb.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Erleuchter "Laßt euer infantiles Gehabe bitte!"
-> Nö! Is doch langweilig, wenn man euch Mittelalteraffen nicht bei eurer "Hexenjagd" aufn Schlips treten kann.... :D

Gott gabs nie, gibs nich und wird nie geben es sei denn, jemand gibt seinem Kind diesen Namen.. aber dann werd ihr sch### Religösen ja auch wieder angepisst...

Also willkommen im 21. Jahrhundert... :D
Kommentar ansehen
20.02.2006 15:13 Uhr von fun_jan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann es sich eine Glaubensgemeinschaft, Religion, Sekte oder wie auch immer man die katholische Kirche nennen mag, überhaupt anmaßen, irgend eine x-beliebige Person als "Stellvertreter Gottes" zu betiteln.
Ich glaube nicht, dass es dem lieben Gott Recht ist, dass er hier vertreten wird.
Kommentar ansehen
20.02.2006 15:35 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Bitte? Der Papst als Stellvertreter Gottes auf Erden?
Wenn hier einer der Stellvertreter Gottes bzw. der Person, die Gott oder sonstwie genannt wird ist, dann bin ich das!!
So. Das wäre nun geklärt.

Der Papst ist nur der Statthalter der christlichen Fraktion.

Und wird Zeit, das der Chef nu langsam mal ein entsprechendes Memo rausgibt, bzgl. Zölibat, Lust, Humor etc. etc., damit die diversen Statthalter mal bisserl gemassregelt werden. Weil so gehts ja nich weiter, geht das nich, ne?

Leider bin ich als Stellvertreter nur Stellvertreter und trete somit auf der Stelle. Hab dem Chef schon x-mal gesagt, "Ey Alter, das tut Not, das da mal was läuft. Aber der Chef ist momentan anderweitig beschäftigt / unabkömmlich. Mit Wichtigerem.
Meinte er doch neulich (so beim Nektar/Ambrosia Snack mit fritiertem Manna auf Wolke 7 zu mir) im "Vertrauen": "Also, Stellv, beobachte weiter und berichte mir und reg dich nicht immer so auf, aber lass die Buben nur mal machen. So wie die gebaut sind, kriegen die das auf die Reihe. Und wenn nicht... Haben sies nicht anders verdient".

Also Leut, macht kein Scheiss, bleibt cool, ich will meinen Posten als Stellvertreter noch bisschen behalten, zumindest solange, bis diese andere Stelle für mich frei wird, für die ER mich schon vorgemerkt hat.

Hasta Luego

PS: hoffe es is klar, wie das nun alles gemeint war? *GRINS*

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?