15.02.06 13:20 Uhr
 1.539
 

Fußball: Schiris kommunizieren über Headsets

Im heutigen Uefa-Cup-Hinspiel zwischen dem FC Schalke 04 und Espanyol Barcelona kann das Schiedsrichtergespann um den Italiener Roberto Rosetti über Headsets miteinander kommunizieren.

Das Modell des "High-Tech-Schiris" wird bereits in Frankreich und Schottland angewandt, nun soll es sich auch auf internationaler Ebene beweisen. Auch beim Spiel zwischen Thun und dem HSV sind die Unparteiischen mit Mikrofon und Kopfhörer ausgestattet.

"Sind die Ergebnisse positiv, werden wir der Uefa die Einführung vorschlagen", erklärt der deutsche Schiedsrichter-Chef Volker Roth.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schiedsrichter
Quelle: www1.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2006 13:47 Uhr von BlackShade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich gut! Das sollten die auch in der Bundesliga anwenden.
Hilft mit sicherheit ein bisschen weiter, allerdings werden Fehlentscheidungen dadurch natürlich nicht vermieden. Trotzdem ne gute Idee !
Kommentar ansehen
15.02.2006 14:59 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine gute Sache: wenn die Dinger einwandfrei funktionieren, eine gute Sache.
Kommentar ansehen
15.02.2006 15:16 Uhr von dennis-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erster Schritt: Das ist der erste Schritt. Jetzt fehlt noch jemand, der das Spiel beobachtet und dem Schiedsrichter dann sofort sagen kann, wenn er mit seiner Entscheidung mal wieder total daneben lag.
Ich rede nicht von Einwurf für x oder y sonder sowas wie Ball noch vor oder hinter der Torlinie.
Sowas funktioniert ja in anderen Sportarten auch.
Kommentar ansehen
15.02.2006 15:44 Uhr von philip.kahlen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was denn.... noch keine: Blödzeitung-Sprüche ??? Komisch komisch...

Zum Thema:
Find ich eine gute Sache. Mehr gibts dazu nicht zu sagen.
Kommentar ansehen
15.02.2006 15:55 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus einem Artikel des Future-Magazins: Der rasante Fortschritt in der Computer- und
Kommunikationstechnologie macht auch vor
dem Spiel der Spiele nicht halt.

Sorgte noch vor Kurzem die Meldung über
einen im Ball installierten Ortungs-Chip für
Gesprächsstoff an den Theken der bundes-
deutschen Premiere-Lokale so ist der
neueste Newsflash aus der Rubrik Cyber-
Soccer nur einer von vielen, die uns in
Zukunft beschäftigen werden.

Noch im Entwicklungsstadium befindet sich
ein aus der Flugzeug- und Prothesentechnik
bekanntes für den Ballsport modifiziertes
System, welches dem Spieler den optimalen
Schusswinkel sowie die nötige Schuss-
Stärke automatisch an einen im Stutzen
eingebauten Bewegungssensor über-
mittelt, welcher dann die notwendige
Kontraktion in den implantierten Emittern
der dazu benötigen Muskelgruppen
auslöst.

Zeitgleich werden die auf ihn laufenden
Wettquoten sowie der aktuelle Konto-
Stand auf ein Head-Mounted-Display
übermittelt, das auch die automatische
Anzeige der gelben und roten Karten
übernimmt und die Erschütterungen
beim Kopfball minimiert.

Den dadurch wegfallenden Zufalls-
Faktor will man durch eine Fan- bzw.
fernsteuerbare Konsole mit Zugriff auf
wichtige Parameter des Spieles, die im
Rahmen des P(l)ay-per-View-Prinzips
subventioniert im Abonnement ange-
boten wird, kompensieren.

Der Web-Hooligan profitiert vom
Beleidigungs-Blog sowie der virtuellen
Massenschlägerei mit taktilem Body-
Suit und Baseball-Joystick.

So bleibt das Spiel auch zukünftig
spannend und unvorhersehbar,
solange die Cheaterszene den
revolutionären 2-bit-Kopierschutz
bzw. die Case- Modder-Szene das
stylische Presspappengehäuse nicht
knackt.

(c:
Kommentar ansehen
15.02.2006 16:13 Uhr von haiyper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Sache um Ich Finde es eine gute Sache um vielleicht, dass eine oder andere Faul, oder "nicht" Faul früh zu erkennen.
Denn jeder weiß ja, "Alle drei zusammen" sind immer besser als einer alleine :)

Trotzdem bleibt Fußball für mich eine beschissene Sportart.
Kommentar ansehen
15.02.2006 18:07 Uhr von Christian.H
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@haiyper: Es heißt "Foul".

Ich interessier mich nicht für Sport geschweige denn fürFußball, aber ich fand es schon immer unlogisch, dass es keinen Videobeweis im Fußball gibt. Im American Football ist es doch auch einfach möglich. So lange es das nicht gibt, können Hoyzer und Konsorten weiterhin alles manipulieren.
Kommentar ansehen
15.02.2006 22:38 Uhr von coolgerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Christian.H: Du kennst dich ja ganz gut damit aus... Wie oft darf man denn den Videobeweis beim Football anwenden? Und wie oft dürfte man den Videobeweis beim Fußball anwenden?
Kommentar ansehen
15.02.2006 23:47 Uhr von Christian.H
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@coolgerman: Wenn jemand Einspruch gegen eine Entscheidung erhebt.
Kommentar ansehen
16.02.2006 00:59 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Denglisch -: warum nur? Sind die Deutschen so wenig stolz auf die Sprache der großen Literaten und Dichter?
Übersetzt mal dieses dümmliche Wort!

Mikrofon-Kopfhörer-Einheit klingt zwar umständlich, aber auch unsere älteren Mitbürger - von denen es ja immer mehr geben soll - verstehen uns.
Kommentar ansehen
17.02.2006 17:15 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wurde zeit: aber noch nicht genug, sollten wie bei rugby super league auch bei umstrittenen entscheidungen einen video-schiedsrichter einfuehren.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?