15.02.06 12:53 Uhr
 3.956
 

Zwölfjähriger mit Snuff-Handyvideo erwischt - Polizei sieht keinen Handlungsbedarf

In Liechtenstein wurde ein Zwölfjähriger von einem Lehrer erwischt, wie er seinen Freunden ein so genanntes Snuff-Video auf dem Handy zeigte. Unter Snuff-Videos versteht man die Darstellung von Gewalt auch in sexueller Hinsicht.

Die Polizei sieht aber dennoch keinen Handlungsbedarf, da der Schüler noch strafunmündig sei und Gewaltvideos ohne sexuellen Hintergrund in Liechtenstein nicht strafbar seien. Es wäre eher ein "pädagogisches Problem", so ein Mediensprecher.


WebReporter: Triple X 'xXx'
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Handy, Handlung, Snuff
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2006 11:50 Uhr von Triple X 'xXx'
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gg. scheiß egal ob das nun strafbar is oder nicht. mich würde eher interessieren wo der junge so was herbekam, weil so was kriegt man nich so einfach mal im netz oder sonst wo.
Kommentar ansehen
15.02.2006 12:55 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo lebst du? klar gibts das einfach so im netz.
musst nur nach suchen.
Kommentar ansehen
15.02.2006 12:59 Uhr von Triple X 'xXx'
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na du kennst dich ja gut aus*gg*: snuff-videos sind aber nich einfach nur gewaltvideos. so what soll mir ja auch egal sein was kleine jungs da aufm schulhof treiben.
Kommentar ansehen
15.02.2006 13:01 Uhr von thalos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon in Ordnung ! Er hat das "Video" ja nicht selbst produziert, sondern lediglich irgendwo aus dem Netz gezogen und dann seinen "Freunden" gezeigt.
Das man ihm, notfalls mit Gewalt, einbläuen muss dass sowas scheiße ist, steht auf einem anderen Blatt.
Kommentar ansehen
15.02.2006 13:08 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol @ vorredner: "Das man ihm, notfalls mit Gewalt, einbläuen muss dass sowas scheiße ist, steht auf einem anderen Blatt."

also mit gewalt zeigen das gewalt verboten ist...

auch nicht schlecht...

@ autor

klar gibts sowas im netz.. bin ledier auvch mal auf sowas gestossen... war ein harmloser link, keine weitere warnung. hab 10 sekunden gucken können, danach bin ich erst mal die kloschüssel umarmen gegangen und hatte ne woche keine triebe und einschlafprobleme....

dabei dachte ich immer das ich einiges gewohnt sei...

das ist abner indertat ein pädagogisches problem.. wenn die kiddies es witzig finden sowas rumzuzeigen... na viel spass den erziehern und den zukünftigen psychologen und gefängnisswärtern
Kommentar ansehen
15.02.2006 13:32 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwer zu beschaffen??? pffft also die beschaffung solcher videos ist absolut kein problem...ich wüsste spontan ca. 5 Seiten wo man sowas findet, vor allem Foren sind darunter...diese haben natürlich wieder Verlinkungen...

ich muss sagen, das internet hat mich schon soweit abgehärtet, dass mich sowas nicht mehr berührt...hart ist es, doch schlecht o.ä. wird mir davon nciht...
Kommentar ansehen
15.02.2006 13:50 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwer zu beschaffen? Man muß nur in diversen Tauschbörsen den begriff "Snuff" eingeben, und man wird einiges entdecken.

Was allerdings erschreckend ist: In den Snuff-Videos geht es nicht bloß um Gewalt beim Sex! Als ich vor ein paar Monaten den Begriff "Snuffvideos" zum ersten Mal gehört habe, habe ich mal etwas gegoogelt um rauszufinden was das überhaupt ist. Dabei bin ich auf ein paar ziemliche grausige Sachen gestoßen.

Diese Videos gibt es nicht nur von Erwachsenen, sondern auch von Jugendlichen, Kindern, und sogar von Babys. Und im schlimmsten Fall kommt es dabei zum Tod des Opfers. Todgef***t sozusagen.
Kommentar ansehen
15.02.2006 14:02 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
filmtipp: "8 mm" mit nicholas cage und joaquin phoenix. in dem film geht´s auch um ein snuff-video, bei dem herausgefunden werden soll, ob es echt ist. ziemlich brutal, was da gezeigt wird, daher glücklicherweise auch erst ab 18 freigegeben.
Kommentar ansehen
15.02.2006 15:19 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
8mm: ist stink langweilig, kenn auch einges von diesem stuff es gibt sogar ganze filme (angebliche reportagen) über solche aufnahmen, zu kaufen oder in jeder videothek.

Faces of Gore, Gesichter des Todes und wie sie alle heißen... manches ist angeblich gefaked vor allem bei gesichter des todes aber was macht das schon für einen unterschied, fakt ist das solche sachen jeden tag passieren ob jetzt gestellt oder nicht merkt man im film sowieso nicht.

mich widert sowas auch sehr an, hab aber ein freund der sammelt horrorvideos hat schon ein paar hunderte bzw Tausede alles original DVDs, VHS, usw....
da musste ich mir schon sowas unfreiwillig anschauen...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?