15.02.06 10:56 Uhr
 16.807
 

Schweiz: Mann zeigte Polizistinnen seinen Penis

Das Züricher Landgericht verhandelt den Fall eines Jamaikaners, der vor knapp drei Jahren bei einer Polizeikontrolle seine Hose ausgezogen und den anwesenden Polizistinnen mit sexistischen Äußerungen seinen Penis gezeigt hatte.

Wegen Aussagen wie "I wanna lick your pussy, I wanna fuck you police woman" und den Worten "You are a fucking asian man, only jamaican men are real men", die beim Anblick eines tibetanisch-stämmigen Polizisten fielen, muss er sich nun verantworten.

Die Anklage lautet auf mehrfache sexuelle Belästigung und Rassendiskriminierung, weshalb ihn u. U. maximal sechs Monate Haft und ein bedingter Landesverweis von sieben Jahren erwarten.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Schweiz, Polizist, Penis
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht
Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2006 11:05 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
landesverweis wegen rassendiskriminierung find ich gut. sollte man hier in D auch einführen.
Kommentar ansehen
15.02.2006 12:12 Uhr von JackTramiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch dafür Das sollen die echt hier einführen, nur dann dürfte das Ruhrgebiet in 1 Monat nur noch die hälfte an Einwohnern haben - " Wir Kartoffeln sind ja auch keine echten Männer " ;)
Kommentar ansehen
15.02.2006 12:24 Uhr von Jesse_James
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JackTramiel: Wenn man alle Bürger dieses Staates des Landes verweisen würde, wenn sie andere Menschen aufgrund ihrer Herkunft diskriminieren, dann wären auch ziemlich viele Deutsche ganz schnell ohne Aufenthaltsberechtigung !!!
Kommentar ansehen
15.02.2006 13:13 Uhr von freaky_wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
landesverweis: wenn man alle leute die jemanden wegen ihrer herkunft oder rasse diskriminieren aus deutschland rausschmeißt, ist germany glaub nur noch zur hälfte oder zu einem drittel bewohnt!
Kommentar ansehen
15.02.2006 13:26 Uhr von SunSailor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@freaky_wolf: Endlich Platz zum Atmen (nt): nt = Kein Text
Kommentar ansehen
15.02.2006 13:59 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: Vielleicht solltest du mal etwas deinen Horizont erweitern und versuchen zu verstehen warum diese Menschen gerne Menschen aus ihrem Kulturkreis heiraten möchten. Warum willst du diesen Menschen vorschreiben was sie hier in diesem Lande zu tuen und zu lassen haben. Wer glaubst du das du bist um sowas entscheiden zu wollen ? . Du solltest lernen andere Kulturen zu akzeptieren und endlich begreifen das nicht der Rest der Welt deine Anschauung vom Leben hat. Und nur weil Menschen aus einem anderen Land nach Deutschland kommen sollen die dann ihre ganze Kultur und ihre Werte aufgeben und so leben wie du es gern hättest ? . Und diesen Spruch mit "sollen sie nachhause fahren" kannst du dir wirklich sparen. Solange diese Menschen legal in diesem Land sind ist so eine Aussage reinster Rassismus. Als ob es diese Menschen nicht schon schwer genug hätten . Warum sind diese Menschen wohl in diesem Land ? . Weil sie sich auch ein besseres Leben wünschen. Und wer kann es ihnen verübeln ? . Jeder Mensch hat das Recht das beste aus seinem Leben zu machen kann in dem Land leben wo er meint am besten aufgehoben zu sein. Es kehrt dich doch nicht wenn alle Ossis aus dem Osten in den Westen kommen weil es hier die besseren Jobs und Lebensbedingungen gibt , da sagt keiner was gegen. Aber wenn dann der Ausländer ins Land kommt fühlt sich der gemeine Deutsche wieder bedroht und hat Angst um sein Leben ... . Und genau da liegt der Punkt. Wer Menschen aufgrund ihrer Herkunft unterscheidet ist ein Rassist .
Kommentar ansehen
15.02.2006 14:02 Uhr von bac_superior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: Kommt nicht nur bei denen vor, ich hab aber auch schon von vielen ähnlichen Fällen gehört. Ich fühle mich z.B. auch diskriminiert, wenn einer "Scheiß Deutscher" zu mir ruft, worauf allerdings keine richtige Strafe drauf steht!
Kommentar ansehen
15.02.2006 14:23 Uhr von Miseria
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@K-Rad: Hauptsache einen Diskurs über Rechtsextremismus zu starten, aber den Beitrag von urinstein nicht mal im Ansatz verstanden zu haben, solche Menschen liebe ich sehr heiß...
Kommentar ansehen
15.02.2006 14:35 Uhr von LanceLovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klingt wie shaggy: wo waren die steeldrums? :)))
Kommentar ansehen
15.02.2006 15:05 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lauras-Stern-Spiele DVD: jop...das gleiche dachte ich mir auch,was dreht der jetzt so am rad....
Kommentar ansehen
15.02.2006 15:07 Uhr von Matzeluxe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wegen rassendiskrimierung raus: schon hart sowas aber gschiet ihm doch gscheit recht wenn er sich so aufführt bei der kontrolle
Kommentar ansehen
15.02.2006 15:09 Uhr von Julius_Caesar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
K-rad: teilweise stimme ich dir zu.
aber eine frau/ein mann sollte selbst entscheiden wen sie heiraten will. wenn vorgeschrieben (vom vater/bruder) wer geheiratet werden soll, dann ist das einfach nur patriachale scheiße. und wenns dann noch unbedingt ein partner aus dem "kulturkreis" sein muss, dann ist das patriachaler rassismus. ganz einfach.
Kommentar ansehen
15.02.2006 15:12 Uhr von effgee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@K-rad auch schon mal was von "integration" gehört.
jedes land hat auch gewisse regeln und gepflogenheiten, die man beachten und respektieren sollte..

..man sollte auch die kultur der "ureinwohner" respektieren.
"rassist" ist eine antwort auf alles für gewisse bevölkerungs gruppen.
Kommentar ansehen
15.02.2006 15:19 Uhr von evil1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@K-Rad: kann da Miseria nur zustimmen, der beitrat hatte nichts damit zu tun.
ich würde mich auch nicht als rechts bezeichnen und halte trotzdem nichts von solchem verhalten.
wenn jemand in unserem land leben will hat er sich anzupassen, das ist in jedem anderen land auch so. schon mal gelesen, was zb neuseeland für bedingungen stellt?

leider ist solch ein verhalten wie bei diesen albanern auch bei vielen türken völlig üblich...
Kommentar ansehen
15.02.2006 15:34 Uhr von Dipsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ist ja was los wenn das Onkel Bob wüßte...Wer weiß, was der sich kurz vorher reingepfiffen hat...
Kommentar ansehen
15.02.2006 16:02 Uhr von Kit Cat Clock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Sexistisch" ??? Gemeint ist wohl eher "anzüglich" oder vielleicht "pornografisch".

Aber um hier Sexismus (wie Rassismus, nur auf die Geschlechter bezogen) zu erkennen, muss man wohl Mitglied einer radikal-emanzipatorischen Frauenbewegung sein.
Kommentar ansehen
15.02.2006 16:13 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit ? Wo bleibt die achgelobte MEinungsfreiehit ?
Wenn er der EMinung ist, dass amaicaner nen längeren haben, dann ist es sein gutes Recht.
Kommentar ansehen
15.02.2006 16:20 Uhr von bac_superior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@K-Rad: du gehörst wahrscheinlich auch zu den Weltverbesserern, die in jeder Diskussion auf Rechtsextremismus abschweifen und daraus eine Grundsatzdebatte hervorrufen, wie? Manchmal sollte man echt nahe an der eigentlichen News bleiben, weil hier fast in jeder Debatte zu einer News spätestens nach dem fünften Kommentar das gleiche Thema verhandelt wird...
Kommentar ansehen
15.02.2006 17:01 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich finde: wenn die neue eu dienstleistungsrichtlinie mit der geplanten herkunftslandsprinzipregelung eingeführt wäre UND wenn die schweiz UND Jamaica mitglied der EU wären UND wenn der farbige "schaudegen" proffessioneller loverboy wäre dann hätte er freigesprochen werden müssen, was mich als nächstes darauf bringt daß bei Einhaltung der Stallverordnung wegen vogelgrippe der krasse Vogel sich auch nicht so hätte versündigen können ! Aber um beim Thema zu bleiben : ich finde Paris Hilton auch doooof !
Kommentar ansehen
15.02.2006 19:31 Uhr von upi99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@k-rad: Wenn Menschen aus anderen Ländern hierher kommen und unsere Kultur und unser Rechtssystem nicht akzeptieren, dann haben Sie in Deutschland nichts verloren! Ja fremde Menschen haben auch in Deutschland ein Recht auf Ihre Kultur. Dieses Recht endet dort, wo Sie die Rechte anderer einschränken!
Wer sich nicht integrieren will, sollte auch kein Aufenthaltsrecht bekommen!
So ist das für Europäer in anderen Ländern auch. Warum sollen wir uns in Europa an die fremde Kultur anpassen? Eine Annäherung muss von BEIDEN Seiten erfolgen!
Und Nein, ich bin nicht rechts orientiert. Bin selber mit einer Asiatin verheiratet und kann deshalb sagen: Ohne gegenseitige Annäherung ist KEIN zusammenleben möglich!
Kommentar ansehen
15.02.2006 20:17 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Ich hab mich bislang echt zurückgehalten, was Bewertungen dieser Penis-News angeht, aber irgendwann ist auch mal gut.
Gehts nicht noch nen bisschen obszöner? Ich finde die unnötige Zuspitzung in den Titeln so geschmacklos wie reisserisch und damit regelwidrig.
Kommentar ansehen
15.02.2006 21:35 Uhr von dj snow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@k-rad: Ich finde das sich "ausländer"die hier in deutschland leben sich auch dementsprechend verhalten
so wie es auch von uns deutschen in anderen ländern verlangt bzw. vorrausgestzt wird
und das hat nix mit ausländerfeindlichkeit zu tun
Kommentar ansehen
15.02.2006 21:40 Uhr von Odega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@K-Rad: Sag mal lieber K-Rad, bekommst du mit was du schreibst oder liest du nur mal kurz rein?
Da werden Leute gezwungen sich nur unter ihresgleichen zu bewegen (manche würden es "Rasse" nennen) und Kontakt zu anderen wird ihnen verboten (erinnert mich an "Kauft nicht bei Juden!"). Und jetzt sag mir bitte nochmal ob du sowas für gut hältst.
Natürlich gibt es andere Kulturen und Gebräuche - bei einigen Stammes-Kulturen in Afrika (Ibo z.b.) ist es z.B. Sitte Zwillinge nach der Geburt wegzuwerfen, da es sich um böse Geister handelt (vgl. Chinua Achebe - Things Fall Apart). Andere wiederrum führen bei Frauen Beschneidungen durch, die mal garkeinen hygienischen Sinn haben und in meinen Augen wirklich nur pervers sind.
Aber nur weil andere Kulturen das so machen, muss ich es noch lange nicht akzeptieren, geschweige denn für gut halten!
Mein Bruder und meine Schwester wären also auf den Müll gelandet und meine Mutter wäre beschnitten wenn wir die gleichen Sitten hier adaptieren würden. Tolle Wurst.
Du verlangst von uns (dem deutschen, westlich gerprägten Bürger), dass wir Toleranz gegenüber anderen Kulturen zeigen sollen. Alles schön und gut - aber wenn wir durch unsere Toleranz deren Intoleranz bestärken, kann ich gerne auf solche Mitbürger verzichten und würde sie gerne achtkantig aus dem Land werfen lassen. Bei uns im Land können wir auf solche Missstände hinweisen (und müssen es auch!), was in anderen Ländern geschieht geht uns dagegen (meiner Meinung nach) nur bedingt etwas an.
Wenn ich solche Meinungen wie von dir höre kommt mir immer regelmäßig die Galle hoch. Mein Vorschlag wäre es dich einfach mal über Rituale und Gebräuche anderer Kulturen zu informieren und dann mal versuchen einiges davon in einen westlichen Kontext zu stellen.
Ich bin beileibe kein Rassist oder Nationalist, nur ist es mir nicht vollkommen egal was in diesem Land geschieht (auch wenn sich diese Meldung auf die Schweiz bezieht)

So, genug geschrieben.
Kommentar ansehen
15.02.2006 22:49 Uhr von MATZE37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
k-rad ernst nehmen?? o.0: ich glaube ehr nicht... !!!!
Kommentar ansehen
15.02.2006 23:25 Uhr von Brim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@K-Rad: Ich denke wir sind den Ausländern hier noch sehr fair gegenüber die dürfen hier arbeiten oder leben sogar von unseren Steuern und dürfen sogar ihren Glauben ausleben im gegenzug aber machen die meisten palaver verbieten den kontakt zu uns oder ähnliches
überleg mal was wäre wenn ein deutscher in die türkei gehen würde, dort könnte man sich nicht so leben! man müsste sich deren glauben anpassen und würde schikaniert und ähnliches, wenn man die richitge gegend erwischt und ich glaube kaum dass das groß geahndet wird eher kommst du noch ins gefängnis weil du zurückschlägst
ich denke wir sind in gewisser hinsicht noch zu fair

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?