15.02.06 10:21 Uhr
 153
 

Preisabsprachen bei europäischen Luftfrachtunternehmen?

Die EU-Kommission ermittelt wegen möglicher Kartellverstöße bei europäischen Luftfrachtunternehmen. Dazu wurden mehrere Büros der betroffenen Fluggesellschaften durchsucht. Die Lufthansa erklärte bereits, dass sie die Ermittlungen unterstütze.

Auch Air France und British Airways sind von den Untersuchungen betroffen. Air France will das Untersuchungsverfahren ebenfalls unterstützen. Wegen der laufenden Ermittlungen sind bis jetzt keine weiteren Informationen verfügbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: never.ever
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Europa
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2006 09:48 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Aussage Sie werden die Ermittlungen unterstützen - was ein Marketinggewäsch. Es bleibt ihnen wohl nichts anderes übrig...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?