15.02.06 08:51 Uhr
 273
 

Magier Roy Horn ist optimistisch und will wieder auftreten

Magier Roy Horn, der vor gut zwei Jahren von einem seiner Tiger lebensgefährlich verletzt wurde, will seinen Fans beweisen, dass er sich nicht aufgegeben hat.

In einer amerikanischen Fernsehsendung sagte er: "Ich will ihnen zeigen, dass man etwas erreichen kann, wenn man es sich sehr wünscht."

In Las Vegas ist Roy bei einer Veranstaltung ohne Gehhilfe, freihändig gelaufen. Seine Raubtiere besucht der 61-Jährige regelmäßig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Horn
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.02.2006 09:27 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei allem Respekt für die Willenskraft dieses Mannes glaube ich nicht, dass die alten glanzvollen Zeiten wiederkommen.

Eine Art "Abschiedsvorstellung" fände ich angemessen,
dann sollten beide ihre Rente geniessen.

Verdient haben sie sichs ... Jeder auf seine Weise ...
... und das meine ich NICHT ironisch (!)

Kommentar ansehen
15.02.2006 10:10 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber er zeigt: das der wille berge versetzt.

Und das finde ich gut. der mann hat jmeinen respekt ehrlich verdient.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?