14.02.06 18:33 Uhr
 1.817
 

Landwind: Neues Fahrzeug für den deutschen Markt

Landwind, die chinesische Automarke, welche im letzten Jahr durch verheerende Crashtest-Ergebnisse bekannt wurde, plant nun die Einführung eines Mini-Vans auf dem deutschen Markt.

Ab November 2006 soll das Fahrzeug mit den Ausmaßen eines Opel Merivas für rund 10.000 Euro in Deutschland zu haben sein.


WebReporter: 6volt
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, Markt, Fahrzeug
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2006 19:55 Uhr von The1stKnight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unsicher! Der Wagen wurde schon vor langer Zeit (im letzten Jahr) in einem Crashtest getestet und hat dabei eines gezeigt: Man kann kein Auto, dieser Größenklasse und Ausstattung bauen und für 10.000€ gewinnbringend verkaufen, ohne dabei irgendwo zu sparen. In diesem Fall wird massiv an der Sicherheit gespart. Bei einem frontal Crash mit einem anderen Wagen erlitten sowohl Fahrer als auch bei Fahrer, wenn ich mich richtig erinnere schwere bis lebensgefährliche Verletzungen. Ich kann zu diesem Wagen nur eines sagen: FINGER WEG!
Kommentar ansehen
14.02.2006 20:22 Uhr von Peter13779
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mischung: Ja gewisse Grundzüge vom Meriva sind zu erkennen, aber sieht noch mehr nach dem Chevrolet Kalos aus. Nur der Korea - Chevi hat bis auf Beinverletzungsgefahr einen recht guten Crashtest hingelegt. Sogar bei diesen "Billigheimern" sind Seitenairbags schon Serie.
Kommentar ansehen
14.02.2006 22:39 Uhr von xxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht ganz nett aus kaufen würde ich ihn aber nicht!
Kommentar ansehen
14.02.2006 23:43 Uhr von 77Stone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Crashverhalten: @The1stKnight
Das mit dem verheerenden Crashergebnissen - daß du meinst - war zwar auch ein Modell von Landwind, allerdings ein Geländewagen mit Opel Frontera Optik. Dieses Schnitt katastrophal ab. Ich nehme aber stark an, daß es in diesem Fall auch nicht viel bessere Crashergebnisse geben wird.

Kaufen würde ich mir es auf jeden Fall nicht!

(Das ist wahrscheinlich Chinas Methode, mit ihrer Überbevölkerung zurecht zu kommen! ;-) )
Kommentar ansehen
15.02.2006 07:43 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@77stone: Oder mit der Bevölkerung der Konkurenz.
So siegt der Kommunismus doch noch über den Kapitalismus- wir sterben alle in deren billigen Autos...
Kommentar ansehen
15.02.2006 08:20 Uhr von Tek-Dealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist mit dem Dacia Logan?? Der hat auch so miese Crash Test Ergebnisse und ich habe ihn jetzt schon ein paar mal auf der Strasse gesehen.
Kommentar ansehen
15.02.2006 08:43 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich, sind ja nicht alle von Auto-BLÖD hirngewaschen.
Wenn ich vor der Wahl stünde, würd ich mich lieber im Chinesen oder im Logan chrashtesten lassen als in Smart, Fox oder sonstigen Einkaufstütchen...
Kommentar ansehen
15.02.2006 10:19 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: Na dann viel Spaß! Selbst im Smart hat man wahrscheinlich noch ne höhere Überlebenschance als in diesem zusammengeklauten Schrottkübel!
Was anderes ist das nämlich nicht. Und Crashtests von mehreren unabhängigen Organisationen haben gezeigt, wie unsicher dieses "Fahrzeug" ist. Da ist wahrscheinlich ein Trabbi noch sicherer!
Kommentar ansehen
15.02.2006 13:05 Uhr von Pramox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: Na dann lass Dich mal in den Landwind oder Logan crash testen.
Smart gehört zu den Sichersten Autos da dieser eine geschlosse Fahrgastzelle hat und z.b. beim Frontalaufprall sich die Voderfront unter die Zelle schiebt was natürlich sehr viel Vorteile hat...soweit sind die Chinesen aber nicht...
Das mal nur so nebenbei...woher ich das weiss...ich arbeite in so einen Verein...
Kommentar ansehen
16.02.2006 03:35 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr günstig :-): Dieses Auto ist ja wirklich sehr günstig....

Leider hab ich die Bilder vom Crashtest noch im Kopf.
Da hats ja das ganze Auto zerlegt!

Wenn mann allerdings 5.000 € investiert, um die Karre sicherer zu machen, hat man ein sicheres und immer noch günstiges Auto!!!
Kommentar ansehen
16.02.2006 07:52 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber ein gutes Gebrauchtes! Für 10.000 Euronen wie man so schön sagt, gibts auch schon sehr gute Gebrauchte, die dem Stand der Technik schon näher kommen. Wer weiß wie lang auch deren Motoren und Getriebe halten und die Umwelt dankts auch.
Wenn dann die ersten Reparaturen kommen und man mehrere Wochen auf die Ersatzteile aus China warten muss, ist man auch bedient.
Denkt auch mal an eure Arbeitsplätze - denn 10 Prozent aller Jobs in Deutschland sind direkt oder indirekt von der Autoindustrie abhängig...
Kommentar ansehen
16.02.2006 08:37 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@md2003: Was willst du da sicherer machen? Komplett auseinander nehmen und an der Karosserie rumschweißen? Sicherer könnte es nur der Hersteller machen, dem es aber anscheinend vollkommen egal ist!
Kommentar ansehen
16.02.2006 08:38 Uhr von Pramox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit: ich weiss hat noch nie ein Auto so schlecht beim Crash abgeschnitten wie der von Landwind...das Ding kann man nur sagen ist einfach eine absolute Fehlkonstruktion. Technikstand wie vor 30 Jahren.
Kommentar ansehen
16.02.2006 10:19 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte, die Gurke ist zum FAHREN da und nicht zum CHRASHEN...

Tzzzz...
Kommentar ansehen
16.02.2006 11:40 Uhr von Pramox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hast: Du Recht aber es ist schon eine Frechheit so eine Murksgurke auf den Markt zu bringen....

Aber wenn es crashed krabbelt man wohl lieber aus ein normalen Auto raus oder nicht mehr aus den Landwind...
Kommentar ansehen
16.02.2006 11:48 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maki: Selbst das Fahren würde ich bei diesem Teil anzweifeln. Ein sicheres Fahrverhalten kann man kaum erwarten. Zudem ist man von anderen verrückten Verkehrsteilnehmern nie sicher und da sollte das eigene Auto schon einen gewissen Sicherheitsstandard bieten!
Kommentar ansehen
16.02.2006 13:17 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Naja ich würde Stahlstreben einsetzen lassen, Verstärkung der A-B-C Säule, eine Karosserieversteifung u.s.w.

Was man halt so für ein paar Tausend Euros bekommt.
Kommentar ansehen
18.02.2006 20:57 Uhr von caesar76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verbieten: sollte mann diese Autos. Landwing, Dacia usw. zerstören nicht nur deutsche Arbeitsplätze sondern auch Leben, wenn man sich die Crashtests so ansieht !!!
Kommentar ansehen
19.02.2006 23:46 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut und auch relativ günstig. Sieht auch gar nicht mal so schlecht aus.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?