14.02.06 16:51 Uhr
 405
 

Werne: Jugendlicher stürmte mit Baseball-Schläger in Klassenzimmer und randalierte

In Werne kam es am Dienstag zu einem Vorfall in einer Schule, bei dem ein mit einem Baseball-Schläger bewaffneter Jugendlicher in ein Klassenzimmer eindrang und dort randalierte.

Die Schüler der 9. Klasse waren gerade dabei, eine Klassenarbeit zu schreiben, als der Unbekannte hereinstürmte und mehrere Male gegen die Tafel und den Lehrer-Tisch schlug. Anschließend ergriff er die Flucht.

Keiner der Schüler erlitt Verletzungen. Warum der Jugendliche die Tat begangen hat, ist bislang noch nicht geklärt.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Klasse, Schläger, Baseball, Klassenzimmer
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2006 16:22 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm ich wette das war ein ehemaliger Schüler der Schule, der sich einfach mal über die Lehrer bzw. das ganze System beschweren wollte.
Kommentar ansehen
14.02.2006 19:02 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: in diese Richtung ging auch meine Überlegung. Da muss sich schon ganz schön viel Frust angesetzt haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?