14.02.06 15:32 Uhr
 117
 

London: Traditionell exzentrische London Fashion Week hat begonnen

Mit Paul Costelloes Kollektion begann die Londoner Modewoche. Bis Samstag können sich Prominente und Presse darüber informieren, was sich Modedesigner wie Alexander McQueen oder Stella McCartney ausgedacht haben.

Auch der britische Sänger Boy George zeigt erstmals sein Label "B-Rude", angeblich mit Latex-Unterhosen für Männer.

Hinter vorgehaltener Hand wird geraunt, dass Prominente wie Reese Witherspoon, George Clooney, Matt Damon, Naomi Campbell und Kate Moss anwesend sein werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shila
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: London, Fashion, Tradition
Quelle: www.baden-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos
Massimo Sinató: ein Mann mit Mode-Mut
14-jährige Tochter von Til Schweiger empört mit freizügigen Instagram-Fotos

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?