14.02.06 14:57 Uhr
 139
 

Russland: Gibt es bald Militärpfarrer?

Die russische Hauptmilitärstaatsanwaltschaft plant Militärpfarrer einzustellen. Ein entsprechender Gesetzentwurf wurde erstellt und beim Verteidigungsministerium eingereicht.

Durch die Militärpfarrer soll die Disziplin in der Truppe verbessert werden, außerdem sollen sie den Patriotismus stärken und dafür sorgen, dass keine illegalen Dinge beim Militär passieren.

Andere Stimmen sind jedoch gegen fest angestellte Pfarrer beim Militär. Man vertritt die Meinung, dass dies zu religiösen Auseinandersetzungen führen könnte. Derzeit sind in der russischen Armee ca. 2.000 Pfarrer nur nebenbei tätig. Es fehlen 3.000.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Militär
Quelle: russland.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?