14.02.06 09:41 Uhr
 7.207
 

Hamburg: Jugendlicher lockte Zehnjährigen in Höhle und vergewaltigte ihn

Gestern war in Hamburg-Poppenbüttel ein Zehnjähriger nach Schulschluss auf dem Nachhauseweg. Ein etwa 15 Jahre alter Jugendlicher überredete den Jungen, ihm in eine Höhle zu folgen.

In dem Versteck fiel der Ältere über den Zehnjährigen her und vergewaltigte diesen. Danach durfte der Kleinere nach Hause gehen. Er erzählte seiner Mutter was passiert ist, und die rief sofort die Polizei.

Der Zehnjährige wurde in eine Klinik gebracht und behandelt. Daher konnte die Polizei den Jungen noch nicht intensiv befragen. Nach dem ca. 15-Jährigen wurde eine Fahndung eingeleitet. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Jugend, Jugendliche, Vergewaltigung, Höhle
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2006 10:08 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausgerechnet in Poppenbüttel ...

... in letzter Zeit häuft sich sowas ...

... nicht die Ortsnamen, sondern die Kifis ...

... muss doch saukalt gewesen sein in dem Zitat "Unterschlupf ... MÖGLICHERWEISE ... Höhle", ...

*autoedit modus on*

... ansonsten: So ein &%§$# ! Den sollte man §&$%´-
und $§%&#*= und danach *&#%$§ ...

*autoedit modus off*

:-/
Kommentar ansehen
14.02.2006 10:12 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie nett "...durfte nach Hause gehen."
Soll keine Kritik sein, aber das hört sich so nach "Heute fällt die 6. Stunde aus, ihr dürft nach Hause gehen" an.
Kommentar ansehen
14.02.2006 10:41 Uhr von 14themoney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der Beweis: Vergewaltiger und Kinderschänder sind wirklich Höhlenmenschen!

[edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
14.02.2006 10:58 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dadurch: wird die welt auch nich besser @14themoney
Kommentar ansehen
14.02.2006 11:15 Uhr von honey69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dem sollte man [edit;silence_sux]: mann, was für eine kranke welt ist das denn?
der kleine junge wird für sein ganzes leben geschädigt sein!
Kommentar ansehen
14.02.2006 11:17 Uhr von steubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
14.02.2006 11:31 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 14themoney: Hmm, wie soll ich jetzt damit umgehen? Ich bin nämlich ganz dagegen, dass wilde Tiere zum Abschuß freigegeben werden. Egal wie wild die sind:) Von einem Menschen erwarte ich allerdings, dass er seine Triebe zumindest so weit unter Kontrolle hat, dass er niemandem schadet. Also Kinderschänder = keine Menschen? Na ja, kann man sehen wie man will, aber

FINGER WEG VON WILDEN TIEREN!

Jawohl, dass wollte ich mal gesagt haben.
Kommentar ansehen
14.02.2006 11:57 Uhr von xollix1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
14.02.2006 12:04 Uhr von xollix1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie seit ihr denn drauf: steubi verhöhnt hier die Opfer und mein Post wird gelöscht.

Ihr seit echt Helden
Kommentar ansehen
14.02.2006 12:06 Uhr von xollix1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@steubi: [edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
14.02.2006 12:19 Uhr von ofstone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xolli1x: So ist das hier nun mal in diesem "tollen" Forum:

[edit;silence_sux: bitte keine Beleidigungen! Danke!]

Nervt tierisch.
Kommentar ansehen
14.02.2006 12:20 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig. Ich hoffe, der Kleine kann das Geschehene ohne zu große Spätfolgen für seine Psyche verarbeiten. Und ich stelle jetzt mal lieber keine Spekulationen über das zu erwartende Strafmaß für dieses Vergewaltiger-A...loch an... ich sag nur: schwere Kindheit, sozialer Härtefall, vielleicht selbst missbraucht...
Kommentar ansehen
14.02.2006 12:26 Uhr von megarush
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt krass: Wenn man bedenkt, dass jetzt schon 15 jährige so kriminell werden. Der hat doch keine Zukunft. Armes Deutschland
Kommentar ansehen
14.02.2006 13:01 Uhr von ofstone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;silence_sux]: [edit;silence_sux: Plopp!]
Kommentar ansehen
14.02.2006 13:20 Uhr von Ravenheart76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube: nicht, das es immer mehr KiFi´s werden, nur es wird immer mehr öffentlich gemacht. Früher wurde sowas totgeschwiegen vor Scham. Heutzutage bekommt man Geld dafür, das man drüber plaudert.
Naja, auch ne Art von Therapie.

Zum Thema:
Ich hoffe, der Kleine kommt gut drüber weg. Ebenso hoffe ich, das der 15-Jährige dafür bestraft wird.
Dagegen spricht nur:
Er ist zu jung!! Das heisst, es geht nach Jugendstrafrecht und das sieht wesentlich weniger harte Strafen vor. Also dürften ein paar Sozial-Stunden als Strafe auftauchen, mehr nicht. (wenn ich mir so die Strafen in ähnlichen Prozessen anschaue) Warum hat er dem Kleinen nicht noch 10.000 € geklaut? Dann wäre es mit Sicherheit eine Gefängnis-Strafe!!
Kommentar ansehen
14.02.2006 13:31 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß gestörte Perverslinge: Wie krank kann man sein kleine Kinder zu mißbrauchen??
Das wird ja immer schlimmer hier.
Früher machte man in Deutschland viele KiFi-Witze über Belgier. Heute könnte man aber auch fragen, woran sich ein Deutscher beim poppen festhält. (am Schulranzen)
Hoffentlich wird dieser Junge gepackt und gerechterweise #Augen-verdreh# verurteilt.
Kommentar ansehen
14.02.2006 14:00 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und das bei der kälte: brrrrrrr
Kommentar ansehen
14.02.2006 14:21 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei Opfer, zwei verhunzte Leben: Der Zehnjährige wird hoffentlich einigermaßen gut betreut und Psychologisch unterstützt werden, damit er keinen Psychischen schaden für immer mit sich rumschleppen muss. ich will nicht wissen wieviele Idioten später Ihn damit aufziehen werden...damit er ja auch immer wieder damit konfrontiert wird.

Aber auch der Täter muss unterstützt werden wenn er gefasst wird, denn wer mit 15 so eine schlimme tat begeht, was wird er erst im alter alles machen wollen?

Wie soll man einen 15 Jährigen bestrafen damit er so etwas nie mehr macht, aber gleichzeitig auch wieder den weg in ein "normales" Leben zurück findet?

Ich finde so etwas sehr schwierig, einerseits will man Bestrafung und Sühne, andererseits will man so einen Täter auch wieder resozialisieren, denn er ist immerhin noch so jung.

Echt schwierig.
Kommentar ansehen
14.02.2006 14:33 Uhr von Jesse_James
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja das Geschehene ist schlimm, das aber kein Mensch einfach so zu solch einem Täter wird, wollen die meisten gerne unterschlagen und vergessen.

Das man den Täter bestrafen muss ist eine Sache, das man aber auch den Täter wieder zur Normalität zurückführen muss, darf man nicht vergessen.

Und was man erst recht nicht verdrängen darf ist, das man auch die Ursachen für die Entstehung dieser Täter beseitigen muss.

Nur die Spitze des Eisberges zu bekämpfen, sprich den Täter nach der Tat zu bestrafen, verhindert nicht die Tat selbst.
Es sollte aber besser die Tat verhindert werden.
Kommentar ansehen
14.02.2006 17:27 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon mal daran gedacht: dass der "Täter" auch Probleme haben könnte?
Ich kenn ja die Eltern nicht, aber vielleicht hat ers nicht besser
gelernt... naja, vielleicht ein bisschen übertrieben, aber ich find
nicht dass man den gleich §?=$§%&"/§ sollte ...
Sicher war es falsch und abartig, aberihr kennt ja auch nicht
die näheren Umstände, also nicht gleich wieder Urteilen, und
mal dass gerichtsverfahren abwarten

Manchmal seid ihr echt eine sensationslüsterne Meute!
Kommentar ansehen
14.02.2006 17:34 Uhr von timeey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiß: ob es eine sogenannte vergewaltigung war??
möglicherweise was, er noch öffters tun wird.
Ich sehe das nicht so tragisch erfahrung in diesem alter neugierte erfahrungsaustausch
Kommentar ansehen
14.02.2006 18:00 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ xollix1: Du musst deine Message blumig-metaphorisch verpacken, dann bleibt der Editier-Bot inaktiv ...

Kleines Beispiel:

Schreibst Du: E**r *bschn**d*n, wird gelöscht ...

Schreibst Du jedoch: agressive Testikelexstraktion, kann er nix damit anfangen und hält still ...

*viel Erfolg*

(c:

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Fußball-WM-Playoffs ausgelost: Italien muss gegen Schweden ran


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?