14.02.06 07:58 Uhr
 256
 

Genom des Rhesusaffen entschlüsselt - gut für die Aidsforschung

Mehrere amerikanische Forscherteams haben das Genom des Rhesusaffen entschlüsselt. Damit ist neben den Schimpansen das zweite Genoms eines Affen entschlüsselt. Für die Wissenschaftler hat der Rhesusaffe eine besondere Bedeutung.

Der Rhesusaffe reagiert auf SIV, das mit HIV beim Menschen vergleichbar ist, ähnlich wie der Mensch. Dadurch ist es möglich, Rhesusaffen als Modell für die Forschung zu nutzen.

Weiter dient der Rhesusaffe auch zur Erforschung von Impfstoffen. Somit ist die Entschlüsselung des Genoms sehr wichtig für die Wissenschaftler.


WebReporter: Netdancer1000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entschlüsselung
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?