13.02.06 19:48 Uhr
 49
 

Handball: Ostwestfalen verstärken sich

Für die Handball-Bundesliga-Rückrunde hat sich der TuS N-Lübbecke verstärkt. Denn er hat den 32-maligen niederländischen Nationalspieler Tim Remer vom Zweitligisten TV Emstetten unter Vertrag genommen.

Der Linksaußen erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2008. Neben dieser Verpflichtung konnte auch der ukrainische Rückraumspieler Igor Andrjuschtschenko von Schachtjor Donezk gewonnen werden.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Handball
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2006 22:40 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man sich als bundesliga-verein mit einem spieler eines zweitliga-vereins ernsthaft verstärkt lass ich mal dahin gestellt. wenn man sich mit dem zweitliga-spieler "verstärkt" würde ich mir über die qualität des rests der mannschaft ernsthafte gedanken machen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?