13.02.06 16:57 Uhr
 346
 

Emirate: Elf Männer wegen geplanter Schwulenhochzeit zu Haftstrafen verurteilt

Am Montag gaben Justizkreise in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten bekannt, dass elf Männer zu je fünf Jahren Haft verurteilt worden seien, weil sie eine Massenschwulenhochzeit geplant hätten. Ein weiterer Mann bekam ein Jahr.

Insgesamt 26 Männer, teils in Frauen- teils in Männerkleidung, waren in einem Hotel zwischen Abu Dhabi und Dubai festgenommen worden, 14 von ihnen wurden freigesprochen. Homosexualität ist in den Emiraten per Gesetz verboten.

Vor einer Woche erfolgte dort die Verurteilung eines Mannes zu fünf Jahren Haft wegen "Vergewaltigung" eines anderen. Dieser, ein Ausländer, wird ausgepeitscht und dann des Landes verwiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haftstrafe, homosexuell, Emirate
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"
USA: Oberster Gerichtshof bestätigt Trumps Einreiseverbot für Muslime teilweise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2006 16:42 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, bloß weil die Leute dort in bodenlangen Gewändern herumlaufen, sind sie noch lange nicht homosexuell!- Zumindestens nicht öffentlich...
Kommentar ansehen
13.02.2006 17:07 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
snickerman: Kannst du deinen Kommentar mal erläutern?

Aufgrund deines Kommentares und der Quelle habe ich den Eindruck, das du deine eigene News nicht verstanden hast.

Zur News:
Man sieht mal wieder, wie weit die Einschränkung der persönlichen Freiheit durch Religion gefördert werden kann.
Wir wollen mal hoffen, das die Anhänger dieser Relgion eines Tages aufwachen werden und diese zum Teufel schicken werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?