13.02.06 15:55 Uhr
 1.504
 

Kopiersperre mit Sicherheitslücke auf "Mr. & Mrs. Smith"-DVD

Auf der DVD "Mr. & Mrs. Smith" ist die Kopiersperre Alpha-DVD des koreanischen Herstellers Settec.

Will man die DVD auf dem PC abspielen muss man eine Software installieren, die sich versteckt. Durch eine Schwachstelle in dieser Kopiersperre können Programmierer laufende Prozesse verstecken, die Schaden anrichten können.

Settec hat das Problem erkannt und stellt auf seiner Webseite ein Programm zum Entfernen der Software zur Verfügung.


WebReporter: horus1024
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, DVD, Sicherheitslücke, Kopie
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2006 16:12 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: gibt es eigentlich noch kopiergeschützte dvd´s. damit werden nur die gesetzestreuen käufer gelackmeiert durch eben solche sicherheitslücken. die filme werden doch eh gebrannt. das ändert auch der härteste kopierschutz der welt nicht. es gibt leider immer einen der ihn knacken kann.
Kommentar ansehen
13.02.2006 16:19 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hatten Wir das nicht schon mal: mit SONY und Ihren Schutz ?

Sollen den Schutz weglassen
1. Bringt nichts
2. CD`s/DVD`s können billiger gemacht werden

aber das hatten Wir ja alles schon !
Kommentar ansehen
13.02.2006 16:56 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hatte das ich hatte mir die DVD aus der Videothek ausgeliehen, die software auch installiert (kein deinstaller mitgeliefert) und dann angeschaut....später ging dann nicht mehr alles so ganz normal: Mein Brenner verweigerte sienen Dienst, es kam die Meldung von Nero ich solle bitte meine Adminrechte überprüfen usw.... (und das bei einem Benutzeraccount an meinem PC)...ich war ahnungslos und installierte das von Nero dazu zur verfügung gestellte tool aber das half auch nciht.....
mein zweites problem kam beim online-spielen...ich wollte die Battlefield 2 Demo online spielen, doch immer wenn ich ca. 5 Sekunden auf einem Sevrer war meldete sich "Punkbuster" und teilte mir mit, dass ich gekickt wurde....
Naja, habe dann nach der Punkbuster Fehlermeldung gesucht und bin auf folgende Seite gestoßen:
http://forum.gaming-networks.net/...

interessant finde ich den darin verlinkten artikel von heise.de

nun gut....das ist meine erfahrung...ich habe das entfernungstool heruntergeladen und jetzt funktioniert alles wieder...trotzdem absolut zum kotzen, da ich den brenner wirklich benötigte...aber man lernt ja für die zukunft...
Kommentar ansehen
13.02.2006 17:32 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis auf die Sicherheitslücke ist das eine alte News... früher musste (!) man sogar seine Email-Adresse angeben, um das Deinstallations-Tool runterladen zu können und man musste die original DVD im Laufwerk haben.

Wer die DVD geliehen hatte, hatte die Arschkarte...

Tipp: Autostart ausschalten, dann wird die Software nicht installiert und die DVD läuft dennoch.

Oder man hält einfach die Shift-Taste gedrückt, damit unterdrückt man den Autostart temporär.
Kommentar ansehen
13.02.2006 18:08 Uhr von Shaft13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Verarschung von ehrlichen Käufern.

Denn kopieren kann man die DVD einwandfrei.
Kommentar ansehen
13.02.2006 20:06 Uhr von Karrus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann nicht beschreiben wie enttäuscht und niedergeschlagen ich bin zu sehen wie der ehrliche Kunde von den Lobbyisten mit Händen und Füßen getreten wird. Zuerst der Sonyskandal und nun das.
Habt ihr gelesen, was man für eine Tortur hinter sich bringen muss um diesen "Kopierschutz" (kopiergeschützt wird hier erstmal garnix - weiterhin kopierbar mit Standardtools laut heise) wieder loszubekommen? OriginalDVD muss eingelegt sein während dem Deinstallieren, Kopierschutz kann pro Email nur ein mal entfernt werden und solche Mätzchen. Ich fass es nicht wie man ehrliche Kunden nur so ... nur so ... verars****** kann!
Als Kunde stehe ich heute vor der Wahl "Besorge ich mir den Film aus dem Netz (DVDrip in guter Qualität, 5.1sound, z.T mit Extras, Untertitel etc) oder gehe ich das RISIKO ein und kaufe mir die DVD/CD"

Aber wie wir alle wissen sinds wieder mal die bösen bösen P2P-Netze die ehrliche Kunden "abwerben" ... wir kennen das Lied mittlerweile zur Genüge ~,~
Kommentar ansehen
13.02.2006 20:07 Uhr von Karrus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier noch der link auf heise: http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
04.03.2006 20:28 Uhr von aumirake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es steht ja immer drauf "Kopierschutz" also ich habe den noch nie bemerkt.
Die stecken so viel Geld da rein um so Programme zu entwickeln dann koennen sie das Kopieren doch gleich erlauben.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?