13.02.06 15:26 Uhr
 104
 

Sicherheits-Lecks in Datei-Viewern von Lotus-Notes gestopft

Der Hersteller der Groupware-Lösung "Lotus Notes", IBM-Lotus, hat Patches für sechs bösartige Fehler bereitgestellt. Hauptsächlich mussten Fehler in den Anzeige-Programmen behoben werden.

Von den sechs Fehlern waren fünf Puffer-Überläufe, ein Fehler war ein Directory-Traversal-Problem. Ein Hacker könnte durch die Fehler die komplette Kontrolle über einen PC bekommen. Notes-Versionen bis 6.5.4 bzw. 7.0 sind betroffen.

Seit Dezember stehen Updates für Version 6.5.4 zur Verfügung, seit letzter Woche für die Version 7.0. Weitere Details stellt Secunia, ein dänischer Sicherheitsexperte, zur Verfügung. In älteren Versionen müssen die Viewer deaktiviert werden.


WebReporter: killozap
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Datei, Lotus, Viewer
Quelle: www.computerwoche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus
Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?