13.02.06 14:32 Uhr
 13.339
 

Moderatorin Charlotte Roche hat ein Patent für ein Dammmassagegerät

Wie die eigenwillige 27-Jährige in der letzten Woche bei "Harald Schmidt" vorstellte, besitzt sie ein Patent für ein Gerät, mit dem sich Schwangere selber ihren Damm massieren können. Das verhindert dessen Reißen beim Geburtsvorgang.

In ihrer eigenen Schwangerschaft hatte sie festgestellt, dass dies ohne fremde Hilfe fast unmöglich war und entwickelte daraufhin eine Massagehilfe in Form eines verlängerten Greifarms. Nun sucht sie noch eine Produktionsfirma.

Charlotte Roche moderierte früher die preisgekrönte Sendung "Fast Forward" auf Viva, nun arbeitet sie für Arte und macht eine Tournee mit Christoph Maria Herbst zusammen über das Thema "Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Moderator, Patent, Charlotte Roche
Quelle: n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2006 14:26 Uhr von snickerman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe die Präsentation bei Harald Schmidt gesehen und wollte zuerst gar nicht glauben, dass das ernst gemeint war. Die Roche ist mir beim Interview mit Robbie Williams zum ersten Mal aufgefallen, seitdem finde ich sie gut, so erfrischend...
Kommentar ansehen
13.02.2006 14:42 Uhr von killozap
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Penisverletzungen: beim masturbieren mit Staubsaugern, das hat viel mit der Stadt Wuppertal zu tun, denn hier wurden sie produziert, die Kobolde mit dem Penis-Hexler ... :)
Auch als "Kobold-Syndrom" gingen die Storys schon vor 20 Jahren von Mund zu Mund ...
Kommentar ansehen
13.02.2006 14:51 Uhr von Sev
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer? ist denn heute noch so bescheuert, sein Ding in ´nen Kobold zu stecken??? Ich hab auch noch so´n Teil von vor 20 Jahren zuhause rumstehen und da sieht man schon das Hechselwerk, wenn man die Bürstenvorrichtung abmontiert. Auauauaua! Schön bescheuert!

Dann sollte Mann lieber zu so einem normalen Sauger mit langem Schlauch greifen. Da ist die Gefahr doch wesentlich geringer.
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:10 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hey leute es geht sich hier nicht um selbstbefriedigung, sondern um das reißen des dammes währen einer geburt..

seit ihr männer? ich glaub schon. keine ahnung von nichts und so ein für die frau schmerzhaftes thema mal lächerlich machen, weil es für euch zu hoch zu begreifen ist
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:13 Uhr von Jepi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kobold-Electrolux: also........ich hab bei denen am Problem gearbeitet.
"Penishäxler" . So...... jetzt arbeite ich für AEG und für Dyson . Und Kobold-Electrolux?? Machen pleite....selber schuld ;---o
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:23 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kindergarten hier? Ausser dream wohl der Kindergarten anwesend hier in den Kommentaren...keine ahnung von nix...
Ich musste leider zusehen wie meiner Frau bei der Geburt ein Dammschnit gemacht wurde udn das trotz vieler Dammmassagen vorher...war ziemlich blutig und überhaupt nicht sexuel stimulieren wie einige heir wohl denken...
Ich jedenfalsl bin froh das ich keine Kinder bekommen kann als Mann :)
Naja aber der kleene is Gesund und Munter udn bei meiner Frau sieht man ausser einer winzigen Narbe auch nichst mehr am Damm....
Glaube nicht das so ein Gerät wirklich hilft.
Die Metheode eines Dammschnitts ist wohl da noch die beste was mir der Arzt so sagte.
Und den Schmerz des Dammschnitts bei der Geburt, den merkt eine Gebärdene Frau eigentlich nicht jedenfalls sagte meien Frau das, das sie voms chneiden udn a Ende wieder nähen nichst gemerkt hatte obwohl Sie keine Betäubung hatte. Die Geburt selber und als die vorbei war hat wohl soviele Endorphine ausgeschüttet das mein Frau von ihren körpereigenen Drogen genug betäubt war.
Und ich auch :) jedenfalsl kann ich jeden werden Vater empfehlen unbedingt bei der Geburt dabei zu sein, ist echt klasse Erlebnis!
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:23 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jepi: klingt fast so als wenn sie selber schuld sind das sie pleite sind, weil du für sie an dem pronblem gearbeitet hast.. lol, spricht nicht gerade für deine künste....

ich weiss schon wie du das meinst, aber es liest sich ziemlich witzig
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:33 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dream: es sind 2 verschiedene themen, die vorlesungen der staubsauger-doktorarbeit und das dammmassage-gerät...und die vorlesungen sind echt witzig, ich war hier in ac dabei ;) das hat nichts mit kindergarten zu tun *g*
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:35 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Blutherz: Ist das nicht sogar irgendwie instinktiv - also von der Natur so gedacht - dass Frauen den Geburtsschmerz vergessen? Ich glaub ich hab da mal was darüber gelesen. Klingt für mich auch logisch. Kein normaler Mensch (oder überhaupt irgend ein Säugetier) würde sich so einer schmerzhaften Prozedur (ob mit oder ohne Dammbruch) freiwillig ein zweites Mal aussetzen.
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:39 Uhr von Jepi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blutherz: Bei der Gelegenheit gleich 50€uronen über den OP Tisch und 3 Stiche enger machen lassen ;-))
Alter "Vaterwitz"
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:41 Uhr von MilchZucker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finger sollte reichen um sich seinen Damm zu massieren. So ein Quark, erst für jeden Mist eine Gerät zu erfinden um schnell mit kuriosen News in die Klatschpresse zu gelangen.

Die soll sich den Finger nehmen oder den lover fragen, ob er nicht ihren Damm massieren möchte, die alte Hippe.
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:43 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
holy: ich hab doch nichts von einem kindergarten verlauten lassen...

trotzdem frage ich mich wie man von einem dammriss/schnitt ( wobei ich als frau finde das der riss weniger weh tut wie der schnitt) auf staubsauger selbstbefriedigung kommen kann.
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:50 Uhr von Daishi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dream77: Es steht in der News?!?
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:55 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja es steht in der news ist doch aber nur eine zusatz info... völlig abweichend vom thema.. aber ok, ich gebe mich geschlagen
Kommentar ansehen
13.02.2006 16:01 Uhr von Shaft13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Roche: Habe die Sendung auch gesehen und könnte mir vorstellen, das dieses Gerät äusserst sinnvoll für schwangere Frauen ist.

So richtig kenne ich mich als Mann und Nichtvater da natürlich nicht aus.
Aber das ein Mann das bei einer schwangeren Frau wohl nicht so gerne ständig macht, kann ich mir durchaus vorstellen, da das ja nichts sexuelles auf sich hat.
Kommentar ansehen
13.02.2006 16:04 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will jetzt nur noch einmal: auf das Thema "Staubsauger" kommen. Der Kobold ist nicht von AEG-Elektrolux, sondern von Vorwerk, der AEG heist Vampyr...

Zum Thema Damm-Massage: Ich habe mal gehört, dass der Damm-Schnitt fast Standard ist. Bringt eine Damm-Massage wirklich was?
Kommentar ansehen
13.02.2006 16:12 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
killozap: ich weiss es nicht ob es was bringt.. man stelle sich ein gummi vor.. es wird gezogen und gezogen und gezogen.. aber irgendwann.. ist halt kein material zum dehnen da.. dann reisst das gummi... das jetzt übertragen auf den weiblichen damm.
um das zu verhindern wird der schnitt gemacht.

ob so ein gerät was bringt glaube ich nicht.. es weren ja keine neuen zellen gezüchtet

( ob ich den schnitt, persönlich für sinnvoll halte sei mal dahin gestellt)
Kommentar ansehen
13.02.2006 17:11 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Milchzucker mit nem 7-, 8- oder 9-Monatsbauch kommt man da nicht mehr hin, und es vorher "auf Vorrat" zu tun, um dann 3-4 Monate pause zu mchen is sinnlos. Mann ey, Mann.
Kommentar ansehen
13.02.2006 18:34 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann: denkt eben nicht an den X-Monatsbauch ...
Kommentar ansehen
13.02.2006 19:11 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dream77 : Die Episiotomie ist schon sehr sinnvoll, da sie vermeidet, dass das Gewebe in einer ungewollten Richtung zerreisst, was extreme Folgen haben kann: Z.B. in Richtung After. So setzt man die Entlastung des Gewebes gezielt so, dass später weder narben- noch funktionsmässig grösserer Schaden entstehen kann...
Kommentar ansehen
13.02.2006 22:37 Uhr von ethan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Analsex förderbar? Wäre doch nen guter Grund für die Frau sich mit Analsex anzufreunden :-)
Kommentar ansehen
13.02.2006 22:42 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ethan: Nicht nur das, der Mann könnte die Anschaffung eines teuren Massagegeräts unnötig werden lassen und bei seiner Frau mal Hand anlegen ...
Kommentar ansehen
13.02.2006 23:40 Uhr von hacklschorsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
analsex hilft? ich finde das gebären pervers.
eigentlich ist die geburt eines kindes die ultimative vergewaltigung. gefangen sein in einem fleischsack, bestien aus fleisch und blut. dunkelheit, völliges ausgeliefertsein, unermäßliche ängste. nur schrecken und endenwollen.

und die damen brüsten sich das leben zu schenken.
aber solange die bestien ihren spass beim kindermachen haben wird es opfer geben.

ein träne für jedes neugeborene.
Kommentar ansehen
14.02.2006 00:04 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hackelschorsch: Ich suche nach Ironie.........
gibt es da welche??
Ich hoffe, sonst ruf ich schnell mal eben die Männer mit den weißen Kitteln an.
Kommentar ansehen
14.02.2006 02:10 Uhr von hacklschorsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@creep: hör auf mit den: platitüden und kritisiere sachlich - falls du das kannst.

oder ist dir eine dem mainstream widerläufige auffassung der irdischen existenz zu viel des schlechten?

der mensch - das schöne monster
schön, aber dennoch ein monstrum
für den, der mit dem herzen sieht

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?