13.02.06 14:02 Uhr
 74
 

In Yasmina Rezas Komödie "Kunst" wird gestritten - über Kunst und Freundschaft

Yasmina Rezas Komödie "Kunst" ist ab dem 14. Februar zu sehen im Renaissance-Theater, Berlin, 20 Uhr. Das Stück wird bis 17. Februar gezeigt.

Zum Inhalt: Was soll man schon von jemandem halten, der für sehr viel Geld ein weißes Bild mit weißen Streifen kauft. Kunst sei das, meint der eine Freund. Zwei andere Bekannte halten es für Schwachsinn.

Da sich über Kunst so trefflich streiten lässt, entsteht daraus eine durchaus vergnügliche Diskussion über Geschmack und Freundschaft.


WebReporter: Shila
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Freund, Kunst, Komödie, Freundschaft, Yasmin
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?