13.02.06 10:24 Uhr
 50
 

Golf: US-Amerikaner Arron Oberholser gewinnt PGA-Turnier in Pebble Beach

Das mit 5,3 Millionen Dollar dotierte PGA-Turnier im kalifornischen Pebble Beach konnte der US-Amerikaner Arron Oberholser für sich entscheiden. Auf dem Par-72-Kurs spielte er mit genau 72 Schlägen.

Zweiter wurde Mike Weir (Kanada) mit insgesamt 271 Schlägen und 17 unter Par. Obwohl er mit sechs Schlägen in Führung war, konnte Oberholser sechs Löcher vor Schluss nicht mehr überzeugen und brach etwas ein.

Mit zwei Bogeys in Folge am 13. und 14. Loch wurde er etwas unsicher, konnte aber das Spiel noch gewinnen. Das war sein erster Sieg in Pebble Beach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Amerika, Golf, Turnier
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"
Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Fußball: Deutschland in Viertelfinale bei U17-Weltmeisterschaft ausgeschieden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei fordert 81 Auslieferungen von Deutschland
Harvey Weinsteins Chauffeur: "Ich musste ihn oft zu Sex-Orgien fahren"
Micaela Schäfer: "Ich hatte Sex mit 80 Männern, die meisten waren schlecht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?