13.02.06 09:38 Uhr
 68
 

Turin: Rodel-Veteranin Anne Abernathy brach sich beim Training das Handgelenk

Die Rodel-Veteranin Anne Abernathy von den Jungfrauen-Inseln war die älteste Starterin in Turin, aber jetzt ist es für sie vorbei. Denn nach einem Trainingssturz am Montag erlitt sie einen Bruch des Handgelenkes.

Wie schon bei der Olympia-Generalprobe in Cesana 2005 erlitt sie einen Schlüsselbeinbruch und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Sie hoffte, bei ihrer sechsten Olympia-Teilnahme die erste Frau zu sein, die noch mit über 50 bei den Winterspielen startet.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Training, Turin, Veteran
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?