13.02.06 09:27 Uhr
 126
 

Europäische Währung verliert weiter an Wert

Im frühen Frankfurter Devisenhandel ist die europäische Gemeinschaftswährung weiter unter Druck geblieben. Zuletzt musste für einen Euro 1,1898 US-Dollar bezahlt werden. Damit kostete ein US-Dollar 0,8400 Euro.

Am Freitagmittag lag der EZB-Referenzkurs noch bei 1,1970 US-Dollar.

Für Mittwoch steht eine Rede von Ben Bernanke, dem neuen Vorsitzenden der Notenbank der USA, an. Es wird erwartet, dass er darauf hinweist, dass die US-Leitzinsen weiter erhöht werden. Dies ist positiv für den US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wert, Währung
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2006 16:44 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vieleciht: kann man soetwas auch positiv verfassen in dem man nicht sagt das der euro an wert verliet. sonder der dollar an wert gewinnt.
gewiint der dollar an wer kostet er automatisch mehr eurowas aber nicht heißt das dieser an wert velogren hat. er ist nur in relation auf den dollar billiger geworden. versteht ihr was ich mein?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?