13.02.06 09:27 Uhr
 48
 

Ölpreis gibt nach und notiert unter der 62-US-Dollar-Marke

Der Ölpreis hat am Montagmorgen im asiatischen Handel nachgegeben. Zuletzt wurde ein Barrel der Sorte West Texas Intermediate mit 61,52 (Freitagabend: 61,84) US-Dollar notiert.

Nach wie vor ist die Ölversorgungslage in den USA gut, darüber hinaus ist im Atomkonflikt mit dem Iran etwas Ruhe eingekehrt, so ein Marktteilnehmer.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Ölpreis
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2006 09:12 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind doch mal sehr positive Informationen vom Ölmarkt! Dann hoffen wir mal, dass sich die auch auf die Benzinpreise niederschlägt...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?