13.02.06 09:10 Uhr
 2.801
 

Waren: Rekord-Schiffsschraube mit 131 Tonnen gegossen

Die Mecklenburger Metallguss GmbH will die schwerste je hergestellte Schiffsschraube der Welt am Montag auf den Weg nach Rostock schicken. Nur ungünstiges Wetter oder Unfallmeldungen könnten zu Verzögerungen führen.

Die Firma MMG ist laut eigenen Angaben der größte Schiffsschrauben-Hersteller der Welt. Die Schraube hat ein Gewicht von 131 Tonnen und einen Durchmesser von knapp zehn Metern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: killozap
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Schiff, Tonne
Quelle: mv-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2006 08:37 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns Edelstahl ist, so ist der reine Material-Wert ca. 300.000 Euro (incl. Legierungszuschlag), bei normalem Stahl wärens geschätzte 100.000 Euro ...
Kommentar ansehen
13.02.2006 09:31 Uhr von ETweb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es gegossen ist: dann glaub ich nicht das in dem Fall Stahlguß eingesetzt wird,wäre nicht nur extrem teuer sondern imho auch rißgefährdet.

denke eher das GGG eingesetzt wird zudem ja
das Werkstück nachher CNC gefräst wird - hat das GGG durch die Graphitkugeln einen guten Spanbruch.

Aber Ok ich hatte erst ein Semester Weku
-die Webseite gibt auch keinen Aufschluss.
Kommentar ansehen
13.02.2006 10:03 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schiffspropeller: sind in der regel aus Kupferlegierungen und deshalb ungleich viel teurer. Mehr dazu hier:
http://www.mpc-capital.de/...
Kommentar ansehen
16.02.2006 08:55 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: Wie sieht denn dann erst das passende Schiff dazu aus?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?