13.02.06 08:28 Uhr
 90
 

Mexiko: Soriano konnte den Realismus mit dem Abstrakten verknüpfen

Juan Soriano ist am Freitag im Alter von 85 Jahren gestorben. Der Tod des großen mexikanischen Malers und Bildhauers sei für die Kunst und Kultur in Mexiko ein Verlust, der nicht ersetzbar sei, so der Direktor des Instituts für Feine Künste, Saul Juarez.

Er war einer von Mexikos größten Künstlern und hat es verstanden, die Brücke vom Abstrakten zum Realismus, von den Ufern der Tradition zu denen der Avantgarde zu schlagen, so die Medien zu seinem Abschied.

Soriano ist auch ein politisch wacher Geist gewesen, der sich nicht nur gegen die Politik des Nachbarn im Norden seiner Heimat, sondern sogar gegen die Malerei als solche aufgelehnt hatte.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mexiko
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2006 04:04 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand einige Bilder und Skulpturen von ihm: Ein Surrealist, ein sensibler Poet der Leinwand und der Farbe. Ein Kunstwerker des weichen Steins sowie des harten Gesteins.
Kommentar ansehen
13.02.2006 16:34 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich Versteh zwar nicht viel von Kunst, habe aber einmal ein paar Sachen von ihm gesehen und war beeindruckt. Der hatte wirklich was drauf.
Kommentar ansehen
13.02.2006 17:32 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: also wenn ich irgendwann mal sterben sollte und eine nachricht darüber vrfasst werden sollte, dann würde es mich sehr erfreuen wenn auch mein ALTER in dieser nachricht stehen würde...
in einer todesnachricht solte man vll auch sagen wie alt derjenige wurde ;)
Kommentar ansehen
13.02.2006 19:35 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nester: na das geht aber auch ohne deshalb gleich so zu werten... find ich etwa übertrieben oder was auch immer. Trotzdem danke für den Hinweis, wird erledigt.
Kommentar ansehen
20.02.2006 08:57 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante News: über einen interessanten Mann - dein Kommentar jedoch ist mehr als seltsam...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?