12.02.06 20:28 Uhr
 303
 

Olympia/Eisschnelllauf: Friesinger und Pechstein ohne Medaillen

Gleich zum Auftakt der Eisschnelllauf-Wettbewerbe in Turin patzten die deutschen Favoritinnen Anne Friesinger und Claudia Pechstein. Friesinger wurde Vierte und Pechstein Fünfte.

Auf der Strecke über 3.000 Meter hatten sie keine Chance gegen Ireen Wüst aus den Niederlanden, die überraschend Gold holte. Damit blieben die beiden Stars des Eisschnelllaufens deutlich hinter den Erwartungen zurück.


WebReporter: Netdancer1000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Olymp, Medaille
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G
Olympia 2018: Savchenko und Massot holen Gold im Paarlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2006 20:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: da hat jeder mit einen platz unter den ersten drei gerechnet, wie man sieht sollte man nicht den faktor mensch vergessen.
Kommentar ansehen
13.02.2006 01:25 Uhr von JF35PC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja da hätte sich die Anni doch mal nicht so beim Sex vor dem Wettkampf verausgaben sollen. (wie sie in einen Interview sagte:sie verzichtet vor dem Wettkampf nicht auf Sex). Vielleicht hätten dann die Beine nicht so geschlackert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?