12.02.06 18:11 Uhr
 482
 

Sharon Stone: Eine Katze änderte ihr Leben

Durch eine Katze wurde die Lebenseinstellung von Sharon Stone geändert. "Diese Katze war ein großer Wendepunkt für mich", so die 47-Jährige.

Die Schauspielerin erklärte in einem Gespräch mit einer großen deutschen Boulevardzeitung, dass das Kätzchen sich auf die Treppen ihres Hauses gesetzt hätte und dort nicht wieder zu vertreiben gewesen sei.

Irgendwann habe Stone die junge Katze dann doch in ihre Wohnung gelassen. Vierzehn Tage habe sie sich intensiv um das Tier gekümmert. Sharon erklärte: "Sie hat mich gelehrt, zu lieben und Mitgefühl zu zeigen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leben, Katze, Sharon Stone
Quelle: focus.msn.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2006 18:38 Uhr von chrissler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was sagt uns das? Es ist nie zu spät ein Mensch zu werden ;)

Wenn man auf der Straße Leute sieht, müssen das noch lange keine Menschen sein!

Die Menschwerdung der Leute ist für viele ein langer Weg, auf dem manche nicht einmal bemerken, daß sie niemals ankommen.

Darunter zähle ich auch im allgemeinen die "Politiker" unserer Tage (vor allem die Regierigen, welche nicht nur unsere Nation in das Unglück gestürzt haben, das uns derzeit heimsucht) und alle "Globalisierer".
Kommentar ansehen
12.02.2006 18:38 Uhr von kathleenchristine
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Autor: eine wunderschöne Geschichte- wobei der Name eines Promis die kleinste Rolle spielt.
;)
Kommentar ansehen
12.02.2006 18:47 Uhr von drgary
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sozusagen: "Eine Pussy änderte ihr Leben" *g*: Sorry, aber das Kommentar hab ich mir einfach nicht verkneifen können ;)
Kommentar ansehen
12.02.2006 19:24 Uhr von chrissler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@drgary: Du hast also nichts begriffen: Es geht gar nicht um das Tier.
Kommentar ansehen
12.02.2006 19:28 Uhr von pixelfool
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So so: Sharon hat also eine Katze gefüttert und ist darum jetzt geläutert und voller Mitgefühl? Muss ich nicht verstehen, diese News, oder?!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?