12.02.06 18:05 Uhr
 174
 

"Gandalf" Ian McKellen erhielt bei der Berlinale Ehrenbär für sein Lebenswerk

Sir Ian McKellen erhielt am Samstag auf der Berlinale den goldenen Ehrenbären für sein Lebenswerk. Die Trophäe überreichte Festivalchef Dieter Kosslick an den 66-jährigen Briten.

Der Mime zählt zu den ersten Schauspielern, die bereits in den 80er Jahren offen zu ihrer Homosexualität standen. Der amerikanische Autor Armistead Maupin würdigte seinen Einsatz für die Rechte Schwuler als "sehr mutig".

Nach eigener Aussage spielte McKellen etwa 220 Rollen, seine nächsten Kinoauftritte absolviert er demnächst in "X-Men 3" und "The Da Vinci Code", der Verfilmung des Bestsellers "Sakrileg" von Dan Brown.


WebReporter: Der Greis
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Leben, Lebenswerk, Ian McKellen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?