12.02.06 15:19 Uhr
 109
 

Hochwassergefahr für schneebedecktes Bayern

Noch werden die Dächer und Straßen in den bayerischen Krisengebieten vom Schnee befreit, da melden sich die Meteorologen mit neuen Warnungen an die Bevölkerung. Für Mitte der kommenden Woche sollen die Temperaturen steigen.

Da aber die Böden und Gewässer aufgrund des Frostes kein Wasser aufnehmen können, drohe für die jetzt verschneiten Gebiete dann die Überschwemmung durch Hochwasser.

Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber kündigte am Samstag Finanzhilfen für die betroffenen Landkreise an.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Hochwasser
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2006 13:14 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Wetter wird die Bewohner dieser Gegend wohl in den nächsten Wochen noch sehr beschäftigen. Wenn es jetzt noch zu Hochwasserschäden kommen soll, wird auch die Touristikbranche darunter leiden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?