12.02.06 14:12 Uhr
 52
 

Rodeln: Deutsches Team mit guten Trainingsergebnissen

Nach guten Trainingsleistungen können die deutschen Rodlerinnen jetzt auf die Wettkämpfe warten. Dass es in guter Verfassung ist, konnte das deutsche Damen-Trio auf der Olympia-Bahn von Cesana jetzt beweisen.

Die Plätze eins und vier erreichte Silke Kraushaar in den beiden Durchgängen. In den Trainingsläufen konnten sich Sylke Otto und Tatjana Hüfner jeweils einmal als zweite präsentieren. Mit 47,087 Sekunden fuhr Kraushaar ihre Bestzeit.

Damit hatte sie auch die schnellste Fahrt aller Teilnehmerinnen, denn die Kanadierin Regan Lauscher fuhr als beste des ersten Durchgangs nur 47,353 Sekunden. In vier Läufen fallen am Montag und Dienstag die Entscheidungen um die Medaillen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Team, Training
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?