12.02.06 10:44 Uhr
 15.964
 

GoYellow: Luftbild des Hauses des angefragten Teilnehmers abrufbar

Bei der Internet-Telefonauskunft GoYellow können nicht nur Rufnummer und Adresse eines Teilnehmers abgefragt werden, sondern auch ein Luftbild der Anschrift aufgerufen werden, auf dem man neben dem Haus sogar Autos und Bäume erkennt.

Die Aufnahmen aus der Vogelperspektive decken mittlerweile 80 Prozent des Bundesgebiets ab und sind wenige Tage bis höchstens vier Jahre alt. Bis zum Sommer soll ganz Deutschland erfasst sein.

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hält die Aufnahmen für "unbedenklich", solange man den Nachbarn nicht "beim Sonnenbaden im Garten" erkenne. Bürger, die dennoch Bedenken hegen, können sich aus dem GoYellow-Verzeichnis streichen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Teilnehmer
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2006 11:03 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm: eigentlich funzt die suche nur für betriebe und firmen oder steh ich jetzt auf dem schlauch? *grübel*

;)
Kommentar ansehen
12.02.2006 11:50 Uhr von the_smile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh je: anscheinend gibts im All schon so viele Spionagesatelliten das man sie jetzt schon für zivile Zwecke benutzen kann oder ist das schon Teil der bisherigen Überwachung?
Kommentar ansehen
12.02.2006 11:58 Uhr von Arkadius85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja jetzt werden die ganzen alten Spionagesatelliten aus dem Kaltenkrieg für zivile Zwecke genutzt.
Kommentar ansehen
12.02.2006 12:45 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Paar Probleme gibts da noch auf der Page sowohl mit Opera als auch mit Firefox kann ich mir die Sache nicht richtig betrachten, ich bin schon froh dass sie nach dem 10. Mal refresh wenigstens so halbwegs vollständig geladen war.. Bilder von meinem Haus hab ich aber nciht gesehen obwohl der Eintrag von mir stimmte..

Naja ich finds lustig, sollte nur funktionieren!
Kommentar ansehen
12.02.2006 12:59 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ill.k: bei mir beim inet explorer gibts auch massig probleme, trotz dsl 2000

naja die anfrage für die seite wird wohl zu groß sein, hoffe die kriegen das hin... finde die sache nicht bedenklich, man erkennt kaum was... das auto ist ein viereck und das haus auch, was will man da schon dagegen einwenden :-) "hey guck mal, dem sein auto ist 5 pixel breiter wie meins, der hat sicher nen hummer der bonz" tztztz :-))
Kommentar ansehen
12.02.2006 13:03 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zusatz: viel lustiger finde ich aber die reißerische überschrift in der bildzeitung, "telefonauskunft spioniert ihr haus aus"

wie beknackt sind die eigentlich oh mein gott echt. hätte nicht gedacht dass tante liesels haus in buxtehude viereckig ist und ein rotes dach hat, sie hat sogar nen garten. das ist ja unerhört dass die sowas zeigen :-))

/sarkasmus off
Kommentar ansehen
12.02.2006 16:36 Uhr von Hotfox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nett: also, bei mir funzt es mit dem fox ;-)
man sollte immer die aktuellsten updates haben *ggg*
witzige idee, aber was es wirklich bringen soll verstehe ich noch nicht so ganz.
Kommentar ansehen
12.02.2006 16:52 Uhr von Dragostanii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
veraltet: wenn man aud http://www.dasoertliche ght und dann auf ne nummer geht kann man die bilder auch schon für deutschland haben und das für alle und nicht nur für firmen.... habe das das erste mal anfang dez gesehen und die quali ist da wirklich gut



fehler dürft ihr behalten
Kommentar ansehen
12.02.2006 18:26 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Privatadresse: geht auch, geht anscheinend allgemein ums Telefonbuch, nicht nur um "Anzeigenkunden". Scheint dasselbe Material (zumindestens für Berlin) zu sein, welches auch Google Earth vewendet (bei meiner Arbeitsstelle fährt grad ein Dampfer vorbei).

Seltsam:
Ich Privatperson bin mit Telefonnummer hinterlegt und hab nen Button "kostenlos anrufen", mein Brötchengeber nur mit Faxnummer...
Kommentar ansehen
12.02.2006 19:47 Uhr von sebix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: refininanziert GoYellow denn diesen "Kostenlos anrufen"-Dienst? Funktioniert das?

Gruß

Sebix
Kommentar ansehen
12.02.2006 21:36 Uhr von netkai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blazebalg: Meiner Meinung nach grenzt die Überschrift an Verleumdung. Ich werde das mal dem Unternehmen melden.
Kommentar ansehen
13.02.2006 08:39 Uhr von sabel2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh jeee, das ist Werbung für Idioten! Kapiert Ihr nicht das die unter einer Decke stecken?
Kommentar ansehen
13.02.2006 09:23 Uhr von Regina2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Schnee von vorgestern": Interessant wäre es schon, von wann diese Aufnahmen stammen. Unser ganzes Dorf jedenfalls ist darauf von grünen Wiesen und dicht belaubten Bäumen umgeben, aber wenn ich nach draußen schaue, liegen da eine geschlossene Schneedecke von mindestens 10 cm... Außerdem fehlt die Erschließung einer neuen Siedlung völlig, und daran basteln sie schon seit Frühjahr 2005.
Kommentar ansehen
13.02.2006 09:32 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ulkig: ja, das mit dem kostenlos anrufen funktioniert.
habs getestet.
ich denk, die machen das um dtane zu sammeln.

was es bringt ein haus zu zeigen...
eigentlich nur eins...
wenn ich wissen will wie jemand in etwa lebt.
heißt zb ne firma will bei mir für ne halbe mille einkaufen ... auf rechnung. kann ich sehen, ob da überhaupt ne firma steht oder nur ein hochhaus mit 60 mietern. ;-)
Kommentar ansehen
13.02.2006 11:03 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich: ist das Datenschutz-Geschrei einfach pervers. Man hat den Eindruck, jeder hat etwas verbrochen und darf deshalb nicht geshen werden. Und nach London dürfen alle diese Leute sowieso nicht mehr - da geht man kaum einen Schritt ohne Kamerabeobachtung. Und dort gibt es seither viel weniger Verbrechen, Diebstähle, usw. Weil man die meisten gleich schnappen kann.
Ist es das, was die Datenschutz-Schreier nicht wollen?
Kommentar ansehen
13.02.2006 11:15 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, hab die Fotos mit vonwoanders verwechselt :-)
Es sind nIcht dieselben Aufnahmen, welche Google Earth verwendet. Die von Google gehen dichter ran (wenn schon Luftaufnahmen eingearbeitet sind) und sind teilweise besser aufgelöst.
Kommentar ansehen
13.02.2006 11:15 Uhr von Regina2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Praktischer Nutzen: Also, schauen wir uns die Geschichte doch mal von der ganz praktischen Seite an: Familienmitgliedern und Freunden, die weit weg wohnen und mich zum ersten Mal besuchen wollen, brauche ich jetzt nie wieder eine komplizierte Wegbeschreibung basteln, wie sie mich finden; die suchen mich jetzt über diese Funktion oder bekommen, wenn sie keinen Internetanschluss haben, von mir die ausgedruckte Karte zugeschickt. Und das funktioniert sogar für meine Freundin aus Amerika. Eigentlich eine feine Sache - und ein Schelm, wer Böses dabei denkt...
Kommentar ansehen
13.02.2006 12:14 Uhr von miramanee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uralte Bilder: Habe mir mal meine Stadt angesehen und feststellen müssen, dass Umbauten, die vor mehreren Jahren bereits gemacht wurden darin gar nicht enthalten sind. Da fehlen ganze Kaufhäuser und umgebaute oder erweiterte Straßen. Von meinem Haus ganz zu schweigen. Seit mehr als 4 Jahren ist mein Dach schwarz. Hier wird es aber noch zerfallen rot angezeigt.

Kann man also getrost in die Tonne treten.
Kommentar ansehen
13.02.2006 13:12 Uhr von JPD2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na super ... immernoch nicht: Ich dachte schon - endlich gibts mal unser Dorf zu sehen - aber immernoch die gleiche unscharfe Suppe aus dem All. Man erkennt gerade mal dass da ein Dorf sein könnte, und in Berlin sieht man die Leute laufen. Bis wann haben die eigentlich mal die Schwäbische Alb in hochauflösend drin. Bei Google-Earth ja das gleiche. :-) ...
Kommentar ansehen
13.02.2006 15:28 Uhr von Ramiruez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie aktuell solle die Bilder sein? Hab ich des irgendwo richtig gelesen- irgendwas von 4 Tagen???? Da lach ich mich ja kapott..........
Da wo auf dem Bild eine Kreuzung ist, ist seit JAHREN ein
Kreisverkehr!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
13.02.2006 18:25 Uhr von HackMac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aua das ganze ist kostenlos, nicht perfekt und ich finde es klasse. Habe unser Haus gaaanz klein gefunden, mein Auto nicht erkennen können, also wo ist das Problem. Vielleicht wird das ganze mal für Rettungsdienste, Feuerwehren oder was auch immer interessant.Also locker bleiben mit der Datenschutzhysterie
Kommentar ansehen
13.02.2006 21:27 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ke-rass! Hab unser Haus auch grad gefunden. Mußte mich an den Sportplätzen orientieren, sonst hätt ich unser schwarzes Dach glatt übersehen. Aber Einzelheiten erkennt man wirklich nicht...
Kommentar ansehen
13.02.2006 23:03 Uhr von ercon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja,: ´n blanken Busen kann man gottlob nicht sehen. Sollte die
Auflösung mal feiner und näher werden, hätte ich schon starke
Bedenken wegen der Privatssphäre. Erstaunlich was die
Dinger im All möglich machen. Demnächst also nur noch mit
Tarnnetz (aus alten BW-Beständen) auf die Terrasse zum
Nacktbaden.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?