11.02.06 19:31 Uhr
 667
 

Millionär Steve Fossett bricht alte Rekordmarke für Langstreckenflüge

40.210 Kilometer betrug die bisherige Rekordstrecke für Langstreckenflüge. Diese Bestmarke wurde durch den Millionär und Abenteurer Steve Fossett nun eingestellt als er am heutigen Samstag über Shannon/Irland flog.

Technische Probleme zwangen den Piloten dazu, sein Leichtflugzeug Virgin Atlantic Global Flyer nicht wie vorgesehen in Kent zu landen, sondern nach 80 Stunden Flugzeit in Bournemouth/England.

Die Meldung entstammt Angaben des Kontrollzentrums, das den Flug vom Boden aus im Auftrag Fossetts bewachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brett_Sinclair
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Rekord, Millionär, Langstrecke
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2006 22:55 Uhr von tc_silber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade der Typ schwimmt im Geld und ist noch dazu Sensationsgeil! Er hätte seinen Flug ja wenigstens irgendeinem guten Zweck widmen können. Aber man könnte meinen das er sein Geld nur einsetzt um sich mit aller Gewalt in den Geschichtsbüchern zu verewigen.
Kommentar ansehen
12.02.2006 04:34 Uhr von orkan333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unbedeutender Rekord, aber Immerhin dient sein Rekord irgendwo der Weiterentwicklung... Die Konstruktion des Leichtflugzeuges an sich ist schon eine Interessante Sache.

Jedenfalls ist sein Rekord in technischer Hinsicht bedeutender als diese vielen guinnessbuchgeilen Typen ala "Ich-fresse-xxx-Hamburger-in-2-minuten"...
Kommentar ansehen
12.02.2006 13:33 Uhr von mjoelby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder Schiesser oder Heros! ich finds cool!

Wenn ich soviel Geld hätte, würde ich wohl nichts machen, was mich zum Ableben bewegen könnte. Denkt mal der stürzt ab und stirbt. Toll. Viel Geld für nix.

Ich wär ein Angsthase und würd mein Leben genießen! Ohne RISK.
Kommentar ansehen
12.02.2006 14:56 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unwichtig: Ein Millionär der unter notorischer Langeweile leidet übertrifft mit seinem Ballon seine eigenen Rekorde.
Ich sehe darin keinerlei Nachrichtenwert.
Bestenfalls kann man derartige Meldungen dazu nehmen um mal schnell ne Minute Sendezeit zu füllen.
Kommentar ansehen
12.02.2006 23:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: was bringt uns nun dieser weltrekord, welchen vorteil haben wir in der zukunft davon..........nichts.
also schnell vergessen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
USA: Neonazi-Anführer bei Uni-Rede niedergebuht - Rede wird abgebrochen
Frankfurt: Anklage gegen 96-jährigen Ex-SS-Wachmann in KZ Lublin-Majdanek


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?