11.02.06 19:17 Uhr
 365
 

Griechenland: Gräber aus der Zeit des 2. Jahrhunderts n. Chr. entdeckt

Unweit der Stadt Pella (Nordgriechenland) soll ein Bauer durch Zufall Gräber aus der Zeit des 2. Jahrhunderts n. Chr. gefunden haben. Laut einer Archäologin ist diese Entdeckung von "unschätzbarem Wert".

Wie die Zeitung "Angeliaforos" weiter berichtet, haben Wissenschaftler bereits acht Gräber ausfindig gemacht, wobei sie drei Stück schon genauestens unter die Lupe genommen haben.

Die Wände der unter der Erde befindlichen Anlage sind in purpurrot, hellblau und gelb-gold gehalten. Der ganze Bereich ist 63 Quadratmeter groß. Die Dachkonstruktion weist eine Wölbung auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Griechenland, Entdeckung, Zeit, Grieche, Jahrhundert, Gräber
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2006 01:34 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: das denn ein gewöhnliches Grab dann, wenn es so schön gehalten wurde? Kann ich mir nicht vorstellen. Hört sich nach einer Gruft an, vielleicht eine Familiengruft?

Aber interessant, daß man immer wieder solche Dinger entdeckt, es gibt noch viel zu finden auf dieser Erde :-)
Kommentar ansehen
13.02.2006 10:51 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Anmerkung zur Zeitepoche Wenn die Quelle stimmt, dann herrschten zu dieser Zeit längst die Römer, die nach 199 vor Christus das makedonische Teilreich unterwarfen (bis 176 glaube ich...)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Vitamin-B-Präparate erhöhen auch bei Nichtrauchern Lungenkrebsrisiko
Britisches Innenministerium droht EU-Bürgern versehentlich mit Abschiebung
Wolfenbüttel: Sportauto rast in Rettungswagen - 81-jähriger Patient stirbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?