11.02.06 18:58 Uhr
 84
 

1. Fußball-Bundesliga: Eintracht Frankfurt verliert zu Hause gegen Hannover

In einem weiteren Spiel der 1. Fußball-Bundesliga verlor am heutigen Samstagnachmittag Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96 mit 0:1 (0:0).

In der Commerzbank-Arena sahen 26.000 Besucher eine torlose erste Halbzeit. Das entscheidende Tor für die Gäste erzielte Tschawdar Jankow zwölf Minuten vor Ende der Partie.

Peter Neururer hat jetzt mit Hannover 96 neun Spiele hintereinander nicht mehr verloren.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Frankfurt, Hannover, Eintracht Frankfurt
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2006 20:18 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse: wenn das so weiter geht dann ist der norden in der naechsten saison stark international vertreten.
hannover wuensche ich viel glueck und den sprung ins internationale geschaeft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?