11.02.06 12:46 Uhr
 183
 

Matthias Sammer weist Klinsmann-Kritik zurück

Matthias Sammer, demnächst Sportdirektor beim DFB, hat die Kritik von Bundestrainer Klinsmann an seinem Konzept relativiert. Klinsmann habe das Konzept noch nicht gesehen. Er habe darüber bisher nur mit dem DFB-Präsidium gesprochen.

Klinsmann hatte in einem "Tagesspiegel"-Interview ausgeschlossen, dass das Konzept von ihm und Bernhard Peters auch mit Sammer zu realisieren wäre. Das Wissen Peters sei grundlegend gewesen für das erarbeitete Konzept.

Eine Aussprache zwischen den beiden Europameistern schließt Theo Zwanziger nicht aus. Jedoch erst nach dem 01.04.06, denn dann tritt Sammer sein Amt an. Klinsmann sei zurzeit sowieso in Kalifornien. Der DFB hatte am Mittwoch Sammer zum Sportdirektor gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik, Jürgen Klinsmann
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2006 11:19 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerliches Machtgehabe von Klinsmann, finde ich. Dass er jetzt wieder in Kalifornien sitzt, spricht Bände. Statt solche Dinge sofort zu klären. Die Situation wird durch das Abwarten nicht besser. Ein klärendes Gespräch wäre sofort angebracht gewesen. Dass Klinsmann kritisiert, ohne das Konzept von Sammer zu kennen, ist kindisch. Nur weil er nicht Peters bekommen hat, spielt er beleidigte Leberwurst. Mal gespannt wie lange er noch Bundestrainer bleibt bei dem Kindergarten den er veranstaltet.
Kommentar ansehen
11.02.2006 13:59 Uhr von BlackShade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kommentar: Was soll das ? Du kannst das doch garnicht beurteilen. Du hast ein paar Schnipsel von den Medien vorgesetzt bekommen und redest jetzt von Machtgehabe. lol... lächerlich...
Kommentar ansehen
11.02.2006 15:29 Uhr von Thank_you0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist Klinsmann ? der DFB Vorstand bestellt jetzt schon mal sein Feld für die Zeit nach der WM.

Mr. Klismann wird nach meiner Meinung nach der WM nicht mehr Bundestrainer sein (ist er das eignetlich jetzt, oder Mr. Löw?...klärt mich auf). Gewinnt Deutschland das Finale, wird Klinsmann zurücktreten----> Motto: "Mehr kann ich nicht erreichen".

Scheidet man in der Vorrunde aus (lol) muß er zurücktreten. Mr. Klinsmann hat als Trainer NIX erreicht und seine Reaktion im fall Sammer zeigt doch deutlich, welcher MACHTmensch er ist....Nix können, große Fresse......kein Kompromiss eingehen------ keine andere Meinung oder Entscheidung dulden --------> Arbeitslos.

Kein Budesligaverein oder ein Verein im Ausland würde sich so etwas gefallen lassen. Also, ich hätte NIE gedacht, das ich das mal sage.......aber dann lieber Lothar M aus (im Moment) Brasilien.....

jaja, hackt ruhig auf mir rum, ich kann das ab ;)
Kommentar ansehen
11.02.2006 16:12 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thank_you0815: Wieso soll man auf Dir herumhacken? Du hast doch im großen ganzen vollkommen recht.
Kommentar ansehen
11.02.2006 20:34 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas: Wo hat er denn Recht?? Ohne Klinsmann wäre ein wichtiger Weg in deutschen Fußball sicherlich
nicht eingeschlagen worden. Es konnte ncihts besseres passieren, als jemand, der Trainer aus anderen Sportrichtungen in die Arbeit mit den Fußballern zu integrieren. Bekanntermaßen haben (nicht nur) deutsche Fußballtrainer und auf regionaler Ebene auch Trainer in sonstigen Bereichen mit vernünftiger Trainingslehre nicht viel am Hut. Schön und gut, das sie so tolle Taktik-Dinge in Köln lernen, aber was ist mit dem effektiven Trainingsmethoden? Da sind andere Sportarten dem Fußball deutlich überlegen, wofür es "historische" Gründe gibt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?