10.02.06 13:26 Uhr
 268
 

USA: 91 Zentimeter kleine Frau bringt trotz Knochenkrankheit gesundes Kind zur Welt

In Amerika hat eine 91 Zentimeter kleine Frau, welche an einer Knochenkrankheit leidet, einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Die 38-Jährige sitzt durch ihre Krankheit im Rollstuhl und hatte zuvor bereits zwei Fehlgeburten.

Das Kind wurde schon zwei Monate vor dem Entbindungstermin per Kaiserschnitt auf die Welt gebracht, da man die Gesundheit der nur 17 Kilogramm schweren Frau nicht gefährden wollte.

Der Junge, der 1.500 Gramm wiegt, hat die Knochenkrankheit der Mutter nicht vererbt bekommen.


ANZEIGE  
WebReporter: Sepp Seppel
Quelle: www.netzeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2006 15:33 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist der Streit, wer nachher im: Kinderbettchen liegen darf, schon vorprogrammiert!
Kommentar ansehen
12.02.2006 21:10 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse: ist sicher ein klasse erlebnis für die mutter

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Spaziergänger findet an Küste abgetrennten Fuß
Seltener Vorfall: Löwe beißt in Arnheimer Zoo Löwin tot
Los Angeles: Polizei ermittelt wegen Kindesmissbrauch gegen Roman Polanski


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?