10.02.06 11:37 Uhr
 68
 

Nordkorea bittet Seoul um Düngemittellieferung

Seit 1990 erbittet Nordkorea jährlich die Lieferung von Düngemitteln durch Südkorea, was bislang auch immer geschah. Auch dieses Jahr wird dem Wunsch nach insgesamt 450.000 Tonnen entsprochen, teilte der Vize-Wiedervereinigungsminister Südkoreas mit.

Südkorea denkt nicht daran, die humanitäre Hilfe als Druckmittel gegen Nordkorea einzusetzen, um dessen Rückkehr zu den Atomgesprächen zu erzwingen, die seit November 2005 von Pyongjang boykottiert werden.

Dennoch könnten dadurch Erwartungen an eine Fortsetzung der multilateralen Gespräche oder hochrangige Militärgespräche geknüpft sein, so wie es letztes Jahr durch die Lieferung des Düngers gelang, die Gespräche wieder in Gang zu setzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buckowitz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordkorea
Quelle: times.hankooki.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morrissey attackiert nach Manchester-Anschlag britische Politiker und Queen
Englands Fußballtalent blamiert sich: Mittelkreis-Rückpass landet im eigenen Tor
Evangelischer Kirchentag lädt die AfD nicht aus: Kein Gesprächsverbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?