10.02.06 11:32 Uhr
 974
 

Kalifornien: Nebelhorn hupt im Dauerton - Bevölkerung verzweifelt

In der kalifornischen Küstenstadt Monterey wurde vor ein paar Tagen ein Nebelhorn aktiviert, um wegen des dichten Nebels herannahende Schiffe vor der Küste zu warnen.

Nachdem sich der Nebel gelichtet hatte wollte man das Nebelhorn wieder abstellen, doch vergeblich. Der OFF-Schalter des Horns ist defekt, das Gerät lässt sich seitdem nicht mehr ausschalten.

Die zuständige Küstenwache San Francisco untersagte eine Demolierung des Nebelhorns und kann vermutlich erst am Wochenende ein Serviceteam vorbeischicken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flyingdog
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kalifornien, Bevölkerung, Nebel
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Frankreich: Präsidenten-Hund pinkelt vor laufenden Kameras an Élysée-Kamin
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2006 10:34 Uhr von flyingdog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde nach der ersten schlaflosen Nacht mit einem Ruderboot hinausrudern und das Ding irgendwie zerstören. ;-)
Kommentar ansehen
10.02.2006 11:38 Uhr von Himeros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erster: Also dieses Nebelhorn - handelt es sich dabei um ein Perpeduum mobile? Braucht das keine Energie, um zu funktionieren?
Auch wenn der OFF-Schalter defekt ist, kann man dem Ding doch auch bestimmt anders den Saft abdrehen. Und sei es "mit der groben Kelle".
Kommentar ansehen
10.02.2006 11:45 Uhr von bQbQ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zweiter: ganz eindeutig eine Terroristische\Verbrecherische\Menschenverachtende Aktion von diesem Nebelhorn.
finde man sollte da radikaler rangehen.
Kommentar ansehen
10.02.2006 12:02 Uhr von Imagination
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TUUUUUUUT TUUUUUUUT TUUUUUT: Hallo,

ich vermute mal, die Küstenwache hat Angst es dann nicht mehr anzukriegen.

Und da ist ihnen einige genervte Anwohner lieber als ein Schiff auf dem Felsen.
Kommentar ansehen
10.02.2006 12:47 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
+++Küstenwache von San Francisco pleite+++: hehe
und 28sekunden land ipod hören am tag soll das gehör so stark schädigen, dass man taub wird. ^^

es wird sich doch sicher ein kleverer einwohner finden, der weiss wie er sich nun zum millionär machen kann ^^
vllt kauf ich mir morgen ein billig ticket flieg dahin und belaste amerikanische gerichte ^^
Kommentar ansehen
16.02.2006 10:35 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: sollte der Retter gerade aus der schönen deutschen Stadt "Kleve" kommen?
Versteh ich nicht....
Kommentar ansehen
16.02.2006 14:08 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst mal dieses "erster" , "zweiter" wir sind hier nicht im Kindergarten ...
Kommentar ansehen
19.02.2006 15:15 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach: Stecker raus! Sowas funktioniert immer; im Notfall auch beim PC, wenn sich nix mehr tut....
Kommentar ansehen
19.02.2006 23:56 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NERV NERV NERV: Das würde mich ja total nerven!!!

Da es in Amiland ist, würde ich mir ein Automatisches Maschinengewehr kaufen . . .

Und dann das Ding zur Strecke bringen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD klagt gegen Weltkunstausstellung "Documenta" in Kasse
Fußball: Thomas Müller fällt wegen Muskelbündelriss bei FC Bayern aus
Maßschuhe für die Baustelle?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?