10.02.06 11:53 Uhr
 97
 

Rekordversuch: Steve Fossett nimmt Kurs auf Japan

Steve Fossett ist nach anfänglichen Problemen mit seinem GlobalFlyer auf dem Weg nach Japan. Sein Rekordversuch, in 80 Stunden nonstop mehr als 42.000 Kilometer um den Planeten zu fliegen, führt ihn dann weiter über den Pazifik.

Fosset hatte kurz nach dem Start in Florida mit Benzinverlusten zu tun, zudem stieg die Temperatur im Cockpit an, wobei er mehr Wasser trinken musste als geplant. Mit dem Ende des Steigflugs und geringerer Motorlast waren die Probleme jedoch gelöst.

Bislang hat der GlobalFlyer 350 kg Sprit verbraucht, womit Fossett noch 450 kg verbleiben, um über den Pazifik und die USA nach England zu kommen. Meteorologen taxieren hierbei genau die günstigsten Winde, um ihn vom Boden aus zu unterstützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Japan, Rekord, Kurs
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-Minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?