10.02.06 10:06 Uhr
 778
 

Fußball: VfB Stuttgart entlässt Giovanni Trapattoni

Der Präsident des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart, Erwin Staudt, hat die Entlassung von Giovanni Trapattoni bekannt gegeben. Unter Trapattoni hätte die Mannschaft nicht die erwartete Effizienz gezeigt und blieb Erfolge schuldig.

Staudt bezeichnete den Italiener zwar als "vollkommenen Gentleman und erfolgreichsten Vereinstrainer der Welt", das VfB-Ziel Champions League ist jedoch wegen der mangelnden Angriffsstärke der Schwaben in weite Ferne gerückt.

Der Vorstand will noch im Laufe des heutigen Tages den Nachfolger vorstellen, wobei Ralf Rangnick als Topkandidat für den Trainerposten gehandelt wird. Mit neuem Trainerteam soll die Mannschaft dann das Minimal-Ziel Uefa-Cup-Platz in Angriff nehmen.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stuttgart
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2006 10:08 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich´s nicht gesagt? Schade, dass ich nicht mehr weiß, wann genau das war, aber ich erinnere mich sehr deutlich, dass ich schon kurz nach der Verpflichtung von Trap geunkt habe, der würde kein ganzes Jahr "überleben" und sei ohnehin die flasche - äh: falsche - Lösung.
Kommentar ansehen
10.02.2006 10:22 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wurde auch zeit: allerhöchste zeit.

und seine co-trainerschaft nimmt er mit.
auch diesen faulen sack brehme.

dann hoffe ich, dass ein trainer kommt, der die mannschaft wieder auf vordermann bringt.
der die spieler dort einsetzt wo sie was bringen.

und der nicht gute spieler vom platz nimmt, weil sie etwas unbequem sind und ihrem unmut luft machen (soldo, hildebrand, tomasson)
Kommentar ansehen
10.02.2006 10:40 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Heuchler! Neulich, im Januar, beim DSF-Doppelpass haben die Stuttgarter Offiziellen noch gesagt, die Medien wären die einzigen, die sagen dass Trapp nimmer lange bleibt. Und jetzt? Wirklich alles Heuchler!
Kommentar ansehen
10.02.2006 10:46 Uhr von Junginho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
übrigens: VfB ;-): nfc
Kommentar ansehen
10.02.2006 11:03 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so sieht also die Stuttgarter Job Garantie aus. Im Januar hatte sich der Herr Staud noch breit hingestellt und behauptet man seie sehr zufrieden mit Herrn Trapatoni und stelle ihm eine Job Garantie aus, man wolle aber den Druck auf die Manschaft erhöhen !

Meiner Meinung nach war Trapatoni zwar von Anfang an der Falsche Trainer (weil er normalerweise genau so einen Devensivfußball spielen läßt, wegen dem man Sammer entlassen hat), aber solch eine Behandlung hat er nicht verdient. Ein solches Verhalten wird doch gute Trainer abschrecken nach Stuttgart zu kommen !

Man sollte da eher mal in der Vereinsführung ausmisten. Es wurde einfach die falsche Einkaufspolitik betrieben und nachdem jetzt noch der Trainer während der Saison wechselt, kann nicht mehr viel da sein aus dem Kurany/Hleb Deal!

laut Sport 1 http://www.sport1.de/... wurde schon Armin Veh als Nachfolger verpflichtet, er hat bis zum 27. September 2004 den Drittligisten FC Augsburg trainiert.

Na ob dieser Mann die Richtige Lösung ist, das Saisonziel Europacup noch zu erreichen ? Ich glaube es nicht !
Kommentar ansehen
10.02.2006 16:15 Uhr von kollegeahmed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon längst fällig Sogar gegen Köln haben die Stuttgarter es unter Trappatoni nicht geschafft... Hatten mir damals meine Sportwette vermiest !

Die Entlassung war längst überfällig - das freut mich !
Kommentar ansehen
10.02.2006 20:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war klar: er hat kein glueck und irgend wie wusste man schon wo er eingestellt wurde das er nicht lange bleibt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?