09.02.06 20:02 Uhr
 4.002
 

Audi gibt nicht auf - Erneuter Versuch auf dem Kleinwagenmarkt

Im Sommer 2005 stellte Audi den A2 ein, der zwar teuer, doch nicht erfolgreich war. Jetzt wollen sie erneut den Vorstoß auf den Markt der Kleinwagen wagen.

Die Baureihe soll A1 heißen und unter anderem eine Konkurrenz zum Mini von BMW sein. Jedoch wird man wahrscheinlich auch seinen konzerneigenen Marken VW und Skoda Marktanteile nehmen.

Geplant ist, die Baureihe ab 2010 auf den Markt zu bringen, unter anderem sollen auch diverse Luxus- und Sicherheitsextras integriert werden. Geplant ist ein 1,2- und ein 1,4-Liter Benziner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Naddel1408
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Audi, Klein, Versuch, Kleinwagen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 20:07 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem beim A2 war das Design, denn das entsprach so gar nicht dem Image von Audi! Wenn sie den A1 dann an den A3 anlehnen, wird er sicherlich ein Erfolg!
Kommentar ansehen
09.02.2006 21:23 Uhr von Ravenheart76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe das Problem: an einer anderen Stelle.
Warum muss sich Audi nu auch noch unbedingt im Kleinwagensegment aufhalten? Reicht es nicht, das dort schon die anderen Marken der Mutterfirma vertreten sind? Müssen sich die Töchter nu auch noch gegenseitig Konkurrenz machen?
Und vor allem: Wer kauft einen kleinen Audi, wenn er für das gleiche Geld einen größeren Asiaten (und ich meine nicht die chinesischen!) bekommt?
Kommentar ansehen
09.02.2006 21:29 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ravenheart76: Weil Audi in der Regel das bietet, was kein Asiate hat! Eine Edles, sportliches Design, das nicht krampfhaft und aufgezwungen wirkt und dazu noch richtig kräftige Motoren!
Kommentar ansehen
09.02.2006 21:52 Uhr von Goethes Erbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich nicht schlecht: Wieso sollte sich Audi nicht in dem Bereich ansiedeln-Alerdings müssen diese neuen Autos alle so RUND und Knudlig sein.
Die alten ECKIGEN hatten irgendwie mehr Klasse.
Ein Parr Ecken und Kanten tun dem doch auch nix.
Kommentar ansehen
10.02.2006 00:18 Uhr von Maxim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die news sit aber schon ein bißchen falsch wiederg: ich bezweifle stark das audo den a2 im sommmer 2005 rausgebracht hat... ehr gute 5 jahre eher und letztes jahr dann endgültig eingestampft
Kommentar ansehen
10.02.2006 07:49 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der A2: ist schon älter, und designmäßig einfach nur Mist. Oder zu @Jimyp ein absolut VERKRAMPFTES Design. ;-)
Kommentar ansehen
10.02.2006 09:31 Uhr von thalamus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ravenheart: kleinwagenfahrer von heute sind die limousinenfahrer von morgen...

Möglichst Frühe Kundenbindung heißt das Zauberwort.. oder was meinst Du, warum viele Automobilhersteller Bobbycars oder ähnliches im Angebot haben? ;)
Kommentar ansehen
10.02.2006 09:32 Uhr von unicornis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Sache: Ich fand das Design des A2 gar nicht verkrampft. Gewöhnungsbedürftig, ok, ja, aber das war beim Mazda 121 auch so. War aber immerhin mal was anderes als die ganzen anderen Zwerge. Allerdings gefällt mir die A-Klasse von Mercedes auch besser.

Auf jeden Fall schön, daß auch Audi offenbar nicht nur PS-Geile Bonzen im Visier hat.
Kommentar ansehen
10.02.2006 10:23 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...sieht klasse aus, keine Frage (wenn auch überteuert).

Aber mit der Knutschkugel A2 hatte man sich sicherlich keinen Gefallen getan - dann lieber frisches und modernes Design im Stile von Mazda oder Toyota... ;-)
Kommentar ansehen
10.02.2006 10:40 Uhr von Ravenheart76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich: die Wahl hätte zwischen einem Audi A3 und einem Mazda 3, dann nehm ich den Mazda.
1) ist der billiger im Grundpreis, bzw besser ausgestattet.
2) sieht der Mazda besser aus (Geschmack, und darüber kann man streiten).
3) hat der Mazda das bessere Leistungsgewicht.
4) ist der Mazda 3 KEIN verkappter Golf. :)

Audi sollte das bauen, was sie am besten können. Limousinen und Kombis.
Wobei: A4 oder BMW 3er? Dann lieber den BMW. :)

Nebenbei:
Ich bin den A2 mal gefahren und fand ihn schrecklich. Kaum Übersicht, keinen wirklichen Durchzug beim Fahren und Platz bietet er auch nicht wirklich. Aber das gleichegilt bei mir auch für die A-Klasse.

Ich mag kleine Autos nicht. Ich brauche Blech um mich herum und ich bin gerne schnell unterwegs. (aber nicht ZU schnell) Da kann ich mit diesen Kleinwagen nix anfangen.
Kommentar ansehen
10.02.2006 10:53 Uhr von Chris Lichtenberg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jimyp: Au ja. Richtig kräftige 1.2 und 1.4 liter Motörchen... :) brrruuuuummm.

bye
Kommentar ansehen
10.02.2006 11:18 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chris Lichtenberg: Ich bin nicht vom A2 ausgegangen!
Kommentar ansehen
10.02.2006 16:57 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn wirklich klein, dann den Toyota Aygo. Audi erst ab A 3, der ist tatsächlich ganz ok, aber leider typisch deutsch überteuert. Da bleib ich doch lieber bei meinem Peugeot.
Kommentar ansehen
10.02.2006 17:03 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Wagen aus der Quelle sieht aber auch nicht wirklich nach Audi aus!
Kommentar ansehen
10.02.2006 21:28 Uhr von Shaft13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Vor allem sieht das Auto auf den Bildern dort eher nach einem sportlicheren Kompaktmodell aus.

Also nicht unterhalb eines A3s sondern eher gleich bis soagr höherwertiger.

Was ja ziehmlich unwahrscheinlich sein wird.

Dennoch frahe ich mich, wo Audi einen markt sieht für schweineteure Kleinwagen.

Denn gerade in diesem Segment geht sehr viel über den Preis und da ist Audi mittlerweile eine Katastrophe.
(Mein GTI war 5000 Euro billiger als der selbe Motor im Audi)
Kommentar ansehen
11.02.2006 13:43 Uhr von auDucha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde den A2 auch schrecklich.. aber wenn mich jemand vor die Wahl stellen würde neuer A4 oder neuer BMW 3er wär der A4 klar vorne..

Beim A6 und 5er würd ich den 5er nehmen.. aber der A8 gewinnt klar gegen den 7er BMW..

Auf den A1 bin ich auch gespannt, wird sicher nen lustiges Auto, hoffe nur das er auch erschwinglich wird..
Kommentar ansehen
13.02.2006 23:56 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann sich kein Autobauer: erlauben heute ein Segment auszulasses, es sei dann man sitzt mit den anderen Modellen fest im Sattel, aber auch das ist eigentlich schon lange vorbei.
Kommentar ansehen
14.02.2006 09:56 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Shaft13: Das Modell auf dem Foto ist nur eine Audi-Studie, die gar nichts direkt mit dem hier beschriebenen Modell zu tun hat. Das Design des Kleinwagens soll sich nur daran orientieren (und wenn´s dann nur die gleichen Scheinwerfer sind oder so ;-)).

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?