09.02.06 19:15 Uhr
 1.261
 

Russland unterstützt den Iran bei Aufrüstung

Zum Schutz von Atomanlagen wird Russland den Iran nun mit Flugabwehrsystemen beliefern.

«Wir haben einen Vertrag über den Export von Flugabwehrsystemen an den Iran geschlossen. Es gibt keinen Grund, ihn nicht zu erfüllen», meinte Michail Dmitrijew.

Die Systeme dienen vor allem zur Abwehr von Marschflugkörpern, Kampfjets und Präzisionsbomben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ElizabethCatlett
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Iran, Aufrüstung
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 19:04 Uhr von ElizabethCatlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Russland geht es eigentlich vordergründig um eine Verbesserung der heimischen Wirtschaftslage. Russland beliefert auch China und Indien und übertrifft damit sogar die USA.
Kommentar ansehen
09.02.2006 19:29 Uhr von dominic_2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das auch aber sonst würde der anstehende krieg ja auch langweilig werden. zumindest nachts auf cnn, immer nur diese schönen lichter aus einer richtung ...pff....

<ironie aus!>
Kommentar ansehen
09.02.2006 22:39 Uhr von heimatloser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, die Amis unterstützen Israel, das nicht einmal den Atomwaffensperrvvertrag unterzeichnet hat und die Russen halt die Iraner, die genauso mit haltlosen " Fakten ", wie der Irak in Richtung Krieg getrieben werden. Vieleicht hilft daß, den gefährlichsten Terroristen, mit den meißten Massenvernichtungswaffen, nämlich Busch vor den nächsten Eroberungsfeldzug zu stoppen!!!

Gott schütze uns vor Busch und seiner Junta dem Kapital !!!!!
Kommentar ansehen
09.02.2006 23:19 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wird amerika reagieren: die russen müssten nun auch im club der achse des bösen dazugehören.
wie gross ist die wahrscheinlichkeit das amerika russland mit einmarsch droht. gleich null.
die russen können sich wehren (dem himmel sei dank), amerika traut sich nur leicht bewaffnete länder anzugreifen, afghanistan, irak...
Kommentar ansehen
10.02.2006 00:44 Uhr von Apollo12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Russland...China der zionistisch gesteuerte Westen , allen voran die USA mitsammt NATO werden bald DUMM aus der Wäsche kucken... 1, 2, 3....
ansonsten ist hierzu nichts mehr zu sagen , die Zeichen der Zeit - da muss die Menscheit durch...gelle !
Kommentar ansehen
10.02.2006 01:33 Uhr von atilla antizionist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum wird staendig von AtomWAFFEN geredet? Der Iran, der nicht mehr allzuviel Oel hat verfolgt ein ziviles Programm zur Konstruktion von Reaktoren. Dazu hat er nach allen nternationalen Abkommen volles Recht. Es gibt genausowenige Beweise fuer Waffenforschung wie fuer Massenvernichtungswaffen im Irak. Null. Aber anscheinend gilt, we einmal luegt dem glaubt man noch immer. Die Forschung wird zum vom Ausland unabhaengigen Betrieb der Reaktoren benoetigt.

Die Medien spielen das falsche Spiel des Westens wieder einmal mit. Atomprogramm=Atomwaffenprogramm. Ausserdem wird impliziert der Iran wuerde irgendwelche Vereinbarungen nicht einhalten. Ausgerechnet die Laender, die auf einem Berg von Atomwaffen sitzen, tun entruestet wenn ein Land (ausgenommen Israel natuerlich, deren Praesident vor wenigen Wochen sogar mit Atomwaffeneinsatz gegen den Iran gedroht hat) auch nur Atomkraft anstrebt.

Was fuer eine Heuchelei..
Kommentar ansehen
10.02.2006 01:53 Uhr von atilla antizionist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guatanamo=Demokratieverständnis der Imperialismus: Guatanamo, Folter, Mord und andere Kriegs-Verbrechen der US-Faschismus ist eure Demokratieverständnis!

Denn die US-Faschistische Wirtschaftsphilosophi beruht auf Krieg, Zerstörung, Ausbeutung, (das andere) Vernichten, Verbreitung des Unrechts, Armut auf dieser Welt auszuweiten, Aggressionen u. Durchführung der militärischen interventionen gegen unschuldige Nationen (zb. weil sie Erdöl haben), Unterdrückung der jeglichen Stimmen für Gerechtigkeit, Zerstörung der Kulturen und Heiligtümer der anderen Völker :

DAS IST EURE "ZIVILISIERTE" AMERIKA DIE UND EUROPA!!!!

Gott bewahre alle Menschen und alle unterdrückten
Völker dieser Welt vor diese bösen Verbrecher!!!
Kommentar ansehen
10.02.2006 03:34 Uhr von wdsl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@erw: Volle Zustimmung!!

Weis zwar net was er in der NPD will vielleicht passt eher zu den Linken aber ich will hier keinen irgendwie einsoriren.

Noch nen großer Unterschied zum Golfkrieg IV ist das dieser Krieg mit ziemlicher Sicherheit ein UN Krieg sein wird, das die IAEO bei der Arbeit behindert wird und mit falschen Informationen versorgt wird. Das die meisten Geheimdienste gesicherte Informationen haben (ok das ist das was an die öffentlichkeit kommt) Es sich um ein Land handelt was akvit und ohne Vorbehalt mindestens 1 Land bedroht.

mfg
wdsl
Kommentar ansehen
10.02.2006 08:44 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UN-Krieg? Seit wann ist es der UN erlaubt Angriffskriege zu führen?
Was ist an dem Begriff ANTIZIONIST antisemitisch?
Zionismus ist eine Ideologie, die dem Faschismus doch
ähnlich ist.
Ausserdem sind doch die Iraner die wahren Arier und
sie denken wirklich, deswegen mit uns "verbunden" zu sein.
Die NPD-Deppen sind eh für jede Regierung die national+sozial. ist.
Flugabwehrsysteme sind defensive Waffen.
Deutschland verschenkt atomwaffenfähige UBoote an Israel, die zum "Erschlag" bestens geeignet sind.
Die Waffensysteme dort unten sind die des frühen kalten
Krieges (US /UdssR).
Die von Israel ist hoch modern.
Kommentar ansehen
10.02.2006 08:56 Uhr von atilla antizionist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;silence_sux]: [edit;silence_sux: Plopp!]
Kommentar ansehen
10.02.2006 09:08 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erw: bravo. toll. klasse.

auch einer von denen die unkritisch jeden scheiß fressen, der ihnen von westlichen geheimdiensten und westlichen politikern vorgekaut wird.

glückwunsch.
Kommentar ansehen
10.02.2006 10:10 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teile und Herrsche? Ihr merkt es nichteinmal.
Und eh ihr euch verseht, habt ihr selbst den Konflikt angeheizt und diskutiert scharf mit. Vergesst aber worum es dabei geht und zwar um euer eigenes ungefährdetes Leben.
Wenn ihr nicht endlich mal nach einer Lösung und nicht nach einer noch besseren Provokation sucht, wird sich dieses Spiel unaufhörlich fortsetzen.
Ich rechne sowieso nichtmehr damit das man diese Lawine noch irgendwo stoppen kann, aber man kann den Schaden einwenig begrenzen, indem man nicht weiterhin nur den Konflikt West gegen Ost anheizt, bei dem beide Parteien für sich selbst und meiner meinung nach zurecht darauf pochen "die Guten" zu sein.
Schlussendlich hilft dies nur einer kleinen Minderheit die auf den Konflikt aus ist, ob die nun amerikaner, zionisten oder iraner sind spielt dabei keine rolle, weil wenn es ersteinmal soweit ist,_haben_wir_alle_ein_Problem, egal an welchen Gott wir glauben. Und eben dieser Gott wird uns dann nicht helfen, sondern wir unterliegen dann dem Gutdünken einer kleinen Minderheit.
Sowas nennt man teile und herrsche, oder auf dummdeutsch, wenn zwei sich streiten freut sich der dritte. Aber solange ihr das nicht merkt und euch jetzt schon gegenseitig runtermacht sehe ich da eigentlich schwarz, insofern bedanke ich mich schonmal für eure Dummheit, weil dadurch auch mein Leben betroffen ist.
Kommentar ansehen
10.02.2006 10:45 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ primera: >> 1. Die Medien müüsen nichts erfinden. Die brauchen nur den durchgeknallten iranischen Präsi zu zitieren.
2. Eben weil der Typ in seinem Religionsfanatismus völlig abgehoben ist, sitzt bei dem der Abzugsfinger deutlich lockerer als bei einem zivilisierten Menschen.<<

wenn du an die stelle "durchgeknallten iranischen Präsi" jetzt "durchgeknallten amerikanischen Präsi" setzt passt es genau so perfekt... schon gemerkt?? ;-)
Kommentar ansehen
10.02.2006 10:55 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@primera: Also was ist am Westen sooo zivilisiert??

Nehmen wir mal die zivilisierten amis,
Sie haben Korruption, Morde, Habgier, Kriege,
haben deutlich zu verstehen gegeben, dass sie
ALLES tun würden um ihre "Sicherheit" bei-
zubehalten und du redest von zivilisiert??

Du vertraust einem Land, das einem Prinzipiel
garantiert, jeden Menschen zu erschiessen,
der unerlaubt auf seinem Besitz ist und
eine Gefahr zu sein scheint??

Kannst sagen was du...es gibt kein zivilisiertes
Land oder Volk. Es gibt nur Länder, die
Fortschrittlicher als andere Länder sind.

Unsere Gesetzte tun ein zusammenleben
vielleicht zivilisiert aussehen, aber vor 500 Jahren
wars auch net viel anders, nur gabs halt Könige
und Adlige statt Politiker und Konzerne.
Und da unsere Gesetzte wohl nicht für alle gleich
gelten geht der schein des zivilisert sein auch
langsam aber sicher den Bach runter!
Kommentar ansehen
10.02.2006 11:38 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Zum Schutz von Atomanlagen wird Russland den Iran nun mit Flugabwehrsystemen beliefern."

Und zwar hoffentlich schnell, bevor die Anderen wieder austicken und wie schon früher einfach mal so einfliegen und Bömbchen auf teure Produktionsstätten schmeissen.
Kommentar ansehen
10.02.2006 12:04 Uhr von Notre-Billstedt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@erw. Also das mit 1980 und Israel ist nicht weil die Iraner aus lust und heiterkeit dachten die machen wir platt... das hatte eher was damit zu tun das damals Israel und die USA den Irak unterstützt haben beim Angriff auf den Iran. das ist wohl ein kleiner Unterschied.

Das ist ungefähr so als würde man Behaupten die USA sind in Italien einmaschiert weils halt gerade im Weg stand zwischen Nord Afrika und Deutschland und nicht weils Deutschland zur Seite stand.

Zudem sollte man es auch mal aus Sicht der anderen Völker sehen. Wie ist den Isreal entstanden? Nicht reinzufällig durch illegale Imigration in die Palestinänser Gebiete? Das war vor Israel auch ein Staat bis die Juden ihren Staat ausriefen die Palestinänser enteigneten und Ihren älteren Staat nicht mehr anerkannten. Was war nach dem Krieg als Mitglieder der Jüdischen Division die mit den Briten gegen Deutschland kämpften Vorbereitungen für einen Massenmord in Deutschen Städten mit Hilfe von Gift im Trinkwassersystem durchführten. Passiert ist es nur weil einer nicht dichtgehalten hat.

So unschuldig sind die auch nicht. Alle sind nicht unschuldig und alle sind nicht nur Opfer. Jeder hat Dreck am Stecken.

Der Sadam wird angeklagt, Kurden vergast zu haben.. natürlich scheiss aktion.. aber warum tut keiner etwas gegen die Türken die, zwar nicht so gefühlskalt, ebenfalls säuberungsaktionen durchführen.. reinzufällig auch bei den Kurden versteht sich.

Für mich sind nicht Irgendwelche Völker oder Machthaber das Übel der Welt sondern der Mensch selbst.
Kommentar ansehen
10.02.2006 12:20 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder hat dreck am stecken das trifft es am besten, darum ist es müssig einen schuldigen zu suchen, da beide seiten an dem Konflikt beteiligt sind, die einen weil sie zuschlagen, aber eben die anderen auch weil sie nicht weniger energisch zurückschlagen.
Die diskussion artet nur immer weiter aus und die Provokationen gehen immer tiefer unter die Gürtellinie.
Darum will es mir einfach nicht in den kopf wie man nur aus langeweile (?) diesen Konflikt vorantreibt und die Fronten verhärten lässt anstatt einen ausweg aus diesem krieg zu suchen.
Kommentar ansehen
10.02.2006 15:20 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach der Freud aus Russland wie war das Paris- Berlin- Moskau- (Peking?) als Friedensachse.

Die Franzosen haben schon immer extrem viele Waffen an "dubiose" Staaten gelifert. Deutschland hat seine Waffenexporte während Rot-Grün verdoppelt und Russland ... naja steht in der News. China mag ich garnicht mehr erwähnen.

Naja. Zum Glück sind das Waffen 3. Klasse. Diese Waffen haben einen veralteten Stand der Technik, wie das grundsätzlich beim exportierten WaffenKnowHow ist. Vor allem was die "Elektronik" angeht. Eine verbesserung kann nur erreicht werden, indem man seine eigene "Elektronik" da hineinpflanzt. Iran hat diese jedoch nicht ... es sei den von Franzosen auf dem Schwarzmarkt.

Das beste Beispiel dafür sind die Chancenlosen Mig29 der Iraker im 1. Golfkrieg. Diese hatten natürlich auch die Exportavionik der 70er Jahre. Diese kannte nicht die Amerikanischen Waffensystheme der 80er und die US-Waffen hatten inzwischen Methoden implementiert um die Abwehr der russischen 70er Jahre Waffensysteme zu überlisten. Gegen die Russen hätten die Amis nicht so einfach einen Sieg errungen. Aber die Russen haben ja auch aktualisierte Waffensysteme ...
Kommentar ansehen
10.02.2006 16:46 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ primera: >>Noch weniger vertraue ich aber einem durchgeknallten Neanderthaler, der sich seine Religion so auslegt, das sich seine etwas minderbemittelten Untertanen fanatisch in einen heiligen Krieg stürzen.<<

sorry.. aber genau das hört sich für mich auch nach bush an oder?? redet gott auch zu dir und befiehlt dir einen heiligen krieg gegen den terror zu führen? (vorallem den die USA selbst in die welt getragen haben)
Kommentar ansehen
12.02.2006 02:32 Uhr von Jesse_James
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PruegelJoschka: Wenn du denkst das die Waffen die die BRD verkauft drittklassig wären, dann irrst du gewaltig.

Wir drehen den Israelis genau so wie den Chinesen unsere modernsten U-Boote an.

U-Boote die in NATO-Manövern gezeigt haben, das sie ohne Probleme und ohne jede Entdeckung in der Lage sind US-Verbände zu unterwandern und deren Flugzeugträger, ohne Angst vor Gegenmaßnahmen haben zu müssen, versenken können.
Man könnte die U-Boote sogar mit atomar bestückten Raketen ausstatten.

Und wir haben keine Ahnung wer noch diese U-Boote bekommen hat oder bekommen wird.

Und unsere Personenminen entvölkern den Planeten weltweit...

Wir konnten eines schon immer perfekt, präzise Waffentechnik entwickeln und verhökern.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?