09.02.06 18:14 Uhr
 120
 

Steve Fossett: Trotz kleinerer Probleme zuversichtlich

Der "Global Flyer" startete am Mittwoch zu einem weiteren, spektakulären Weltrekordversuch seines Besitzers Steve Fossett. Der Millionär will versuchen, innerhalb von 80 Stunden eine Strecke von 42.000 km zurückzulegen.

Der problemgewohnte Pilot hatte beim Start mit der Kollision von zwei Vögeln zu tun, weiterhin stieg die Innentemperatur im Cockpit unerwartet hoch an. Außerdem verbrauchte er mehr Sprit als gedacht.

Trotzdem sind der Weltrekordler und sein Team zuversichtlich. Die Lage habe sich etwas stabilisiert und Fossett erfreue sich an "perfektem Wetter und der Aussicht".


WebReporter: Reporta
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Problem
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 17:54 Uhr von Reporta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Mann scheint es offensichtlich Spaß zu machen, die Grenzen des technisch und physisch Machbaren auszuloten. Wenn man sich die tollen Bilder ansieht, kann man ihm nur Glück wünschen. Geld scheint ja offensichtlich keine Rolle zu spielen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?