09.02.06 18:08 Uhr
 76
 

Radsport/Doping: Zweijährige Sperre für Roberto Heras

Der spanische Radprofi Roberto Heras, dem im Oktober 2005 Doping nachgewiesen werden konnte, ist jetzt vom Radsportverband Spaniens mit einer zweijährigen Sperre belegt worden.

Zusätzlich wurde der Sieg Heras' bei der letztjährigen Spanienrundfahrt für nichtig erklärt. Heras hatte bei der Vuelta 2005 vor Denis Mentschow gesiegt. Der Russe gilt jetzt nachträglich als Vuelta-Gewinner.

Es ist nicht bekannt, ob der mittlerweile 31 Jahre alte Heras seine Rad-Laufbahn nach der zweijährigen Zwangspause fortführen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stellung69
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Sperre, Radsport
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2006 17:34 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da stellt sich die Frage, ob Heras bei seinen drei ersten Vuelta-Siegen ohne Doping ausgekommen ist. Jedenfalls setzt der spanische Verband mit diesem Urteil ein deutliches Signal.
Kommentar ansehen
09.02.2006 18:39 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieder einer: es werden mehr und mehr bleibt die frage, ist ueberhaupt jemand clean.
Kommentar ansehen
09.02.2006 21:49 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese news: droht meine erfolgloseste aller zeiten zu werden; dabei ist sie doch soooooooo interessant! ;-))

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?